Donnerstag, 02.06., 17.30 Vatertagstour

Berichte und Leidensgeschichten unserer Touren

Moderatoren: David, Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5513
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Donnerstag, 02.06., 17.30 Vatertagstour

Beitrag von Sven » Di Mai 31, 2011 12:03

Ich fahr. Wer kommt mit?

:D

CU,
Sven
Zuletzt geändert von Sven am Do Jun 02, 2011 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht quatschen, MACHEN!

Manü F1000
Beiträge: 338
Registriert: Mo Aug 24, 2009 14:33
Wohnort: Schilksee

Beitrag von Manü F1000 » Di Mai 31, 2011 17:37

Da is er dabei :-)

Stefan aus Rendsburg

Beitrag von Stefan aus Rendsburg » Di Mai 31, 2011 19:50

Wo gehts hin??

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5513
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitrag von Sven » Di Mai 31, 2011 21:06

Ich hätte Lust Richtung Schilksee über Levensauer - Eiderkanal - Davidtrail ...zurück am Wasser entlang nach F-Ort über Timbertrail Richtung Heimat.
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Arne
Beiträge: 17
Registriert: Di Mär 22, 2011 11:12
Wohnort: Kiel

Beitrag von Arne » Mi Jun 01, 2011 08:17

Cool, ich komm auch mit!

Wolfgang
Beiträge: 565
Registriert: So Okt 24, 2010 15:05
Wohnort: Kiel

Beitrag von Wolfgang » Mi Jun 01, 2011 13:40

Bin auch dabei :D

Wolfgang

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1742
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Beitrag von Martin » Do Jun 02, 2011 09:22

Bin dabei 8)

Martin

Benutzeravatar
Baumi
Moderator
Beiträge: 1745
Registriert: Fr Jul 18, 2003 07:36
Wohnort: Kiel

Beitrag von Baumi » Do Jun 02, 2011 11:00

Sorry Männer :cry:

ich bin noch nicht wieder fit.

Fahrt mal für mich mit!

Gruß,

Baumi

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5513
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitrag von Sven » Do Jun 02, 2011 21:59

Wir haben nock kurz auf Mickenmann gewartet (wo war er?) und sind dann gegen 17.37 los Richtung Nordmarksportfeld und den Pferdetrail gefahren. Anschließend gings durchs Projensdorfer Richtung NOK. Hier begegneten wir einem riesigen Passagierschiff, welches ungefähr auf gleicher Höhe wie wir mit dem Oberdeck in entgegengesetzter Richtung nach Holtenau fuhr. Nachdem wir ein paar gröhlende Vollspackos unter der Levensauer eingefangen haben, sind wir uphill hoch, um dann auf der anderen Seite die Serpentine herunterzurollen, was einigermassen gut gelang. Unten angekommen konnten wir einen Blick auf die Südseite der Levensauer werfen wo wir noch mehr Vollspackos in Partystimmung beobachten konnten. Erinnerte mich persönlich ein bißchen an "Zombies auf dem Rollfeld" oder so.... :--)))

In allerbester Partystimmung ging es dann Richtung Eiderkanal-trail.
Manü und Arne waren überrascht...sie kannten den flowigen Pfad nicht und waren stark euphorisiert, ebenso motiviert Markus, Wolfgang und Anne-Ruth. Die Brennnessel fühlten sich für alle danach quicklebendig an.

Nach eine keiner Pinkel-Pannen-Inspektions-Pause auf der Brücke gings weiter über den Davidtrail. Hier konnte ich erstaunlicherweise noch etwas Nässe aus den Bachsenken mitnehmen, um mein bike einzusauen. Dann sind wir noch eine neue Linksschleife gefahren, die Manü ausbaldowert hat.
Hatte was von Harz....eine riesige gerodete Waldfläche und die Wege waren schön zerfurcht. Wir kamen schlußendlich wieder kurz vor dem Friedhof in Altenholz raus, unterquerten die Strasse durch den Tunnel mit lautem Gegröhle und fuhren weiter Richtung Pferde-Gestüt. Die Bollerwagen waren mittlerweile nicht mehr zu hören.

Nachdem wir den direkten Weg über die Holzbrücke genommen haben, hat Anne-Ruth erstmal eine Runde Weisse-Schoki-Crispi ausgegeben, was den Adrenalinspiegel erfreulich hoch gehalten hat. Nach einem Schlenker bei Manü vorbei sind wir dann schnurstracks Richtung Wasser und an den "Heiligen Treppen" herausgekommen. Hier hat Manü erstmal eine Ladung Softeis für alle spendiert. Thanks nochmal!!!!

Danach relativ unspektakulär am Wasser entlang und wie immer alle Treppen gesprungen. Am Horizont übrigens das besagte Monster-Passagierschiff Richtung Norden, welches wir noch zuvor fast gerammt hatten. In F-Ort sind wir dann auf direktem Weg nochmal den Timbertrail gerockt und über die Bahnschienen Richtung Holtenauer H-Brücke.

Mini-downhill Richtung Projensdorfer war latürnich auch dabei und dann gings zurück.

Das Wetter war übrigens granatenstark und das Material hat auch nicht versagt. Zuhause habe ich mir erstmal eine Diavolo in den Ofen geschoben und nun trinke ich gerade mein zweites Vatertagsbier: Radeberger. ....hauptsache Berge...

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1742
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Beitrag von Martin » Fr Jun 03, 2011 08:05

SVEN!!! :twak:

Das darf doch wohl nicht wahr sein. Nach 4 Nächten im Harz im Doppelbett vertust Du Dich mit meinem Namen?????? Das wievielte Bier war das?

Aber zurück zur Tour. Das war meine erste "After-Harz" Tour und was soll ich sagen? Keine Spur von: "Nach dem Harz sind die Touren hier fade...".

Ich habs rundherum genossen. Das Wetter super, die Stimmung auch, die Gruppe war nett und wir habens schön Laufenlassen, die Trails luden dazu ein (Danke @Tourguide Sven).
Gestört haben nur einige "Väter" mit der übersteuerten Musik aus den Ghettoblastern und die Scherben auf dem Weg, aber zum Teil waren Sie auch ganz lustig....

Grüße Markus -- äääh -- Martin

Wolfgang
Beiträge: 565
Registriert: So Okt 24, 2010 15:05
Wohnort: Kiel

Beitrag von Wolfgang » Fr Jun 03, 2011 08:54

Tja, ähhh.... Martin,
da war er wohl in den gemeinsamen Nächten gedanklich bei jemand anders... :mrgreen:

Aber die Tour war wirklich klasse. Viele Trails hab ich gar nicht wiedererkannt, weil es in meiner Erinnerung teilweise eher zu durchquerende Wasserläüfe/Flächen waren (muß in der letzten Eiszeit gewesen sein...)
So war es bei schönem sonnig warmen Wetter so "Flowig" das wir sogar einge Abzweigungen um einge Meter verpassten und oder Crrrrashbremsen mußten um noch einzufädeln... .. aber es risiesig Spaß gebracht. Danach dann in stark reduzierter Zahl Einkehr in die Trauma (Sven konnte so verschwitzt ja nicht mehr unter die Leute...), Pizza und Bierchen zum Cooldown im Biergarten wo es dann doch schon recht schattig wurde. Das ganze wurde dann für mich noch von einer erfrischenden Dusche gekrönt, weil meine Family den Warmwasserspeicher vorher leegeduscht hatte. Brrr... :evil: :evil: :evil:

Ach ja.. und das HartzUphill hab ich gar nicht so vermisst, aber ein AltenauDownhill wäre noch ganz nett gewesen, obwohl der Timbertrail ein wenig entschädigt hat.


Wolfgang :lol:

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5513
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitrag von Sven » Fr Jun 03, 2011 17:47

Martin hat geschrieben:SVEN!!! :twak:

Das darf doch wohl nicht wahr sein. Nach 4 Nächten im Harz im Doppelbett vertust Du Dich mit meinem Namen?????? Das wievielte Bier war das?

Aber zurück zur Tour. Das war meine erste "After-Harz" Tour und was soll ich sagen? Keine Spur von: "Nach dem Harz sind die Touren hier fade...".

Ich habs rundherum genossen. Das Wetter super, die Stimmung auch, die Gruppe war nett und wir habens schön Laufenlassen, die Trails luden dazu ein (Danke @Tourguide Sven).
Gestört haben nur einige "Väter" mit der übersteuerten Musik aus den Ghettoblastern und die Scherben auf dem Weg, aber zum Teil waren Sie auch ganz lustig....

Grüße Markus -- äääh -- Martin
Oh mann...wie komme ich denn auf Maaaarkus? Natürlich:

Bild
...Sorry, mein Bettnachbar!

Vielleicht hat mich aber einfach nur die Info verwirrt, daß ich hier weniger Worte mit XXX reinschreiben sollte. :D :D

Hat echt Spaß gemacht gestern...

Gruß
Sven

p.s.: @Wolfgang..bin ein Frostködel. Kalt sitzen und kalt duschen geht nur für die ganz Harten. ;-)
Nicht quatschen, MACHEN!

Stefan aus Rendsburg

Beitrag von Stefan aus Rendsburg » Fr Jun 03, 2011 22:24

Wollte Mickenmann fest kommen am Do? :oops:
War nicht so der Meinung!
Mickenmann ist am Do die runde Rendsburg/Ecki über Holtsee gefahren, dann von Ecki nach Strande und zurück....... :shock:
Danach war ich gut platt, es ging nix mehr...Knie aua... :cry:

Wobei die strecke von Dänisch nienhof bis Strande die schönste ist....

Leider kann man nie ganz die Küste fahren, es sei denn....die verbotenen Dünen durch....das teste ich bald mal.

Mickenmann kommt So, um neun Uhr issser da, zugesagt!
Ausser gewitter....aber das kommt erst so nacht.
Bin sehr gespannt auf euch, und wie Ihr so fahrtechnisch seid.

Gruß

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5513
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitrag von Sven » Sa Jun 04, 2011 05:49

Hey Stefan,
no problemo..ich dache halt, daß Du eventuell kommen wolltest. :D :wink:

Ecki bis Kiel sind wir übrigens auch schon gefahren..siehe hier:
http://rg-kiel.de/forum/viewtopic.php?t ... c&start=15

Bis Sonntag,
Gruß
Sven

p.s....jetzt gehts gleich erstmal in die Harburger Berge...ganz spontan.
Nicht quatschen, MACHEN!

Stefan aus Rendsburg

Beitrag von Stefan aus Rendsburg » Sa Jun 04, 2011 07:41

Na toll! :x :x :x
Harburger Berge!!! :x :x
meine Hi Bremse fährt auf dem letzten Milimeter belag....das nervt....
Beläge kommen erst Mo/Die...

Harburger Berge...

DA will ich ja auch bald hin!!
habe den Träger IMMER am Auto....

nee, jetzt fahr ich erstmal mit den Jungs in Ascheffel, wer will, kann ja bis 11.00 zum Baumgarten kommen....
und morgen fahre ich dann zu so einer truppe....so einer, die ganz nett wirkt....


Nach Kiel!! :P

Antworten