Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Berichte und Leidensgeschichten unserer Touren

Moderatoren: David, Moderator

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 503
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Beitragvon Steffi » Fr Dez 04, 2015 13:52

Leeve Lüt,

för de Kinners kümmt am Sünnach de Niklaas un ik wüll gern `n lütt beden op Tuur mit mien Fohrrad. De Wetterrapport hett blot `n beden piesel anseggt. Mog da wen mitkomen? Viellicht wen mit Track? Ik wöör mi freu´n dohn. :mrgreen:

Leeve gröte
Steffi
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1621
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Beitragvon Martin » Fr Dez 04, 2015 22:14

Hey Steffi, mein Platt reicht leider nicht, bin aber trotzdem dabei. :D

Gruß, Martin

likekiel
Beiträge: 0
Registriert: Do Okt 15, 2015 23:11

Re: Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Beitragvon likekiel » Fr Dez 04, 2015 23:42

Soll mächtig stürmen am Sonntag. Bei 90kmh Gegenwind aus SW bin ich schon am Treffpunkt platt. Passt scho, bin dabei.

Hannes
Beiträge: 89
Registriert: So Jan 22, 2012 17:33

Re: Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Beitragvon Hannes » Sa Dez 05, 2015 11:05

Diesen Sonntag wird das rad durch die laufschuhe ersetzt -> Bikeschieb. Euch viel Spaß - Gruss Hannes

likekiel
Beiträge: 0
Registriert: Do Okt 15, 2015 23:11

Re: Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Beitragvon likekiel » So Dez 06, 2015 08:35

Muss leider absagen. Viel Spaß!

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 503
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Re: Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Beitragvon Steffi » So Dez 06, 2015 14:18

Schade Jan, ich hatte heute morgen auch erst überlegt, ob es so klug sei, bei diesem Wind zu fahren. Martin aber meinte, dass wir es versuchen sollten. Und das war auch gut so! Am Treffpunkt waren dann Martin, Fiete, Jogi, Ferdi und ich. Wo wir genau lang gefahren sind, erklärt Martin am besten selbst. Ich weiß nur grobe Richtung Vieburger, Molfsee, Flintbek, Blumental(?), Grevenkrug...irgendwann dann nochmal Vieburger und ab nach Hause.

Martin hat es sich nicht nehmen lassen uns über steile Anstiege und Abfahrten, einer kleinen Holztreppe, und was weiß ich noch alles (gut gegen den bösen Mann im Kopf...) zu lotsen. Mit ein wenig Stolz erfüllt muss ich sagen, dass ich sogar hinten im Vieburger/Postillionweg diesen fiesen Abhang mit Linkskurve runter GEFAHREN bin! Und keiner hats gefilmt... Wer weiß, ob ich das nochmal mache... :mrgreen:

Es war eine Megatour. Vielen Dank dafür Martin. Der Mann im Kopf kann bald zu Hause bleiben.

Bild
Eine Panne gab es dann doch. Ferdis Kette ist gerissen. War aber ruckzuck wieder geflickt! Mit Gold... :wink:

VG, Steffi
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1621
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Niklaastuur am Sünnach, 6.12.2015

Beitragvon Martin » Mo Dez 07, 2015 20:39

Ja,
viel gibt es nicht hinzuzufügen. Wegen des Windes haben wir die Trails in den Wäldern etwas links liegen lassen. Wir sind nur etwas durch das Viehburger gekreist und dann an der Bahnstrecke entlang Richtung Flintbek. Im Gegensatz zu Donnerstag waren grosse Stücke der Strecke durch den Wind abgetrocknet und der erhoffte Trainingseffekt durch den Klebematsch blieb aus :mrgreen:
Einzige Besonderheiten der Tour waren der Kettenriss und diverse Böse Männer, die jubelnd vertieben wurden :P Hut ab Steffi, das war klasse!

Bis zum nächsten Mal. Gruß, Martin


Zurück zu „Tourenangebote und Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste