Sa, 9.4.16, Bungsberg 200...

Berichte und Leidensgeschichten unserer Touren

Moderatoren: David, Moderator

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 507
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Sa, 9.4.16, Bungsberg 200...

Beitragvon Steffi » Mi Apr 06, 2016 19:58

Eigentlich findet ja am Samstag, 9.4.16 der Bungsbergbrevet des Audax Club Schleswig Holstein statt. 200 km mit und um den Bungsberg herum :mrgreen:. Start ist allerdings bei Jochen in Ahrensburg um 8 Uhr :shock: Darauf habe ich diese Woche nun noch wirklich keine Lust, weshalb ich mich mit ein paar lieben Leuten für Samstag ebenfalls auf eine Bungsbergrunde verabredet habe. Allerdings von zu Hause aus! Die 200 km wollen wir jedoch trotzdem voll machen und würden uns über weitere Begleit-Erscheinungen (uhhhh, der kam jetzt so raus :lol: ) freuen.
Von Kiel aus geht es zum Bungsberg, um den Bungsberg herum weiter nach Grömitz und von dort über einen südlichen Bogen dann zurück nach Haus. Wir treffen uns am Samstag, 9.4.16, 8 Uhr (!!) an der Bresthalle.

VG, Steffi
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 153
Registriert: Mo Sep 30, 2013 11:08
Wohnort: Kiel

Re: Sa, 9.4.16, Bungsberg 200...

Beitragvon Philipp » Do Apr 07, 2016 08:31

Hört sich gut :D

Wäre für mich allerdings noch zu früh und (jetzt kommt's) ich hab Karten für das HSV Spiel am Samstag (zum Glück :lol: ).


Viel Spaß
Philipp

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Sa, 9.4.16, Bungsberg 200...

Beitragvon Sven » Do Apr 07, 2016 09:02

Hey Steffi,
Samstag kann ich leider nicht. Ich muss aber zugeben, dass ich für nen 200er am Sonntag auch noch nicht soweit gewesen wäre. :wink:

Viel Spass und Gruss,
Sven

Bild
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 507
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Re: Sa, 9.4.16, Bungsberg 200...

Beitragvon Steffi » So Apr 10, 2016 07:06

Was für ein Desaster. Also persönlich gesehen, für mich... Es lief schon nicht so gut an. Der Nebel kroch morgens unter sämtliche Klamottenschichten. Und auch als die Sonne später rauskam, wollte mir nicht richtig warm werden. Dazu war das Tempo doch recht sportlich und das Höhenprofil... Naja... Ich konnte einfach bergan keinen Druck auf die Pedale mehr aufbauen. Die Beine fingen an zu brennen und wir waren erst bei km 66... Noch 140 km? Never! Wie soll ich das schaffen. Als ich da so meinen Gedanken nachhing, kam auch schon DAS Schild: Kiel 44 km. Das war mein Zeichen! Ich verabschiedete mich von den anderen und machte mich allein auf den Rückweg. Aus den 44 km wurden dann doch 50 und so kam ich dann nach 115 km zu Hause an. Das muss dann auch mal reichen. Die anderen erreichten nach 217 km und 1400 hm nach 8:37 Std den Heimathafen. Mit mir hätten sie locker noch 3 Stunden dranhängen können.

Fazit: Über 200 km quer durch die Holsteinische Schweiz und das Wagriener Land nach Fuß-OP und dreiwöchiger absoluter Sportabstinenz? Das nennt man die totale Selbstüberschätzung! :roll:

Macht ja nichts. Hat trotzdem Spaß gemacht! :wink:
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!


Zurück zu „Tourenangebote und Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast