Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Berichte und Leidensgeschichten unserer Touren

Moderatoren: David, Moderator

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1623
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Beitragvon Martin » Fr Jan 20, 2017 16:37

Klar, gerne. Ich klär das heute abend endgültig.

Gruß, Martin

Frank
Beiträge: 0
Registriert: Mo Nov 14, 2016 09:03

Re: Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Beitragvon Frank » Sa Jan 21, 2017 16:32

Ich muss leider für morgen absagen. Liege mit einer
starken Erkältung im Bett.
Wünsche allen viel Spaß und bis bald.

Frank
Beiträge: 0
Registriert: Mo Nov 14, 2016 09:03

Re: Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Beitragvon Frank » Sa Jan 21, 2017 16:35

Muss leider für morgen absagen. Liege mit einer starken Erkältung im Bett.
Wünsche allen viel Spaß und bis bald.

Jogi
Beiträge: 0
Registriert: So Jan 26, 2014 14:22

Re: Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Beitragvon Jogi » So Jan 22, 2017 09:05

Jetzt noch ne Spätameldung! Ich komme auch.
Gruß Jogi

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1623
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Beitragvon Martin » So Jan 22, 2017 20:32

Hey Stefan, vielen Dank für die nette Tour! Zum Ende hin wurde zwar etwas kälter, vor allem nach der pannenbedingenten Zwangspause. Die Steigungen und der Untergrund haben das aber schnell wieder geändert :lol: .

Bis zum nächsten Mal! Gruß, Martin

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 215
Registriert: Do Dez 10, 2015 20:00

Re: Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Beitragvon Stefan » So Jan 22, 2017 21:19

Ahoi

In den Pausen, gab es nun kein Stück Holtseer-Käse und kein Schluck Wittenseer. Den Geruch vom Tilsiter, wollte ich nicht in der Trikottasche haben, und im Wittensee, wollte keiner seine Trinkflasche auffüllen. Hat der Tour aber glaube ich keinen Abbruch getan.
Das Trailstück am Anfang, hat uns erst mal den Puls ordentlich hoch gejagt, weil es ein ständiges, auch steiles, Auf und Ab war. Aber Spass, hat´s gebracht. Die stärkste Steigung hatten sie uns aber leider mit einem großen Sandhaufen verbaut. Da hat unser Kletteräffchen Martin, sich als einziger, kurzerhand einen eigenen, neuen Weg bis ganz hoch geschaffen. Respekt!
Es gab reichlich matschige, und auch sehr matschige Abschnitte, nicht vorhandene Wege, aber alles doch fahrbar. Und für Januar, war unsere kleinere Achtergruppe, auch verhältnismässig zügig unterwegs. Außer einer Platten-Panne, gab es keine besonderen Vorkommnisse.
Im Café, haben wir uns dann richtig jung gefühlt. Alle anderen Gäste, hatten das Rentenalter schon weit überschritten. Der Kuchen hat "uns" aber auch geschmeckt? ... Oder sind wir auch nicht mehr so jung?
Naja, auf jeden Fall waren mit; Steffi, Martin, Jens, Pierre und ich vom RG, und dann noch Helge, Sven und Jogi.

War für mich ne nette Tour und Truppe, danke für´s mitkommen,
Stefan

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 503
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Re: Ein Stück Holtseer und dazu ein Schluck Wittenseer (am 22.01 )

Beitragvon Steffi » Mo Jan 23, 2017 09:00

Ja, schön war´s. Vielen Dank Stefan, auch wenn mir die erkältungsbedingte Zwangspause und die Kälte zum Ende hin doch alles abverlangte...
Es war eine tolle Truppe, alles hat gepasst. Und mit 8 Leuten waren wir genau die richtige Gruppengröße.

Bild
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!


Zurück zu „Tourenangebote und Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste