Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Berichte und Leidensgeschichten unserer Touren

Moderatoren: David, Moderator

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 216
Registriert: Do Dez 10, 2015 20:00

Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Stefan » Mi Mär 08, 2017 21:30

Ahoi

Für März, möchte ich Euch gerne die Februar-Tour von Dekelsen entlang der Schlei und Ostsee erneut anbieten. Wayne Carpendale würde es lieben ;O) .
Am Hause vom Landarzt starten wir. Dann wird es, wenn immer es möglich ist, mit Schleiblick weiter bis nach Winnemark gehen. Von dort quer durch zwei Wälder nach Damp. Dann weiter direkt an der Ostsee bis nach PortOlpenitz. Dort wo sich Leute wie Wayne, Jachten in den Hafen legen und Häuser fast ins Wasser bauen. Danach weiter über Kappeln und Arnis, wieder mit möglichst viel Schleiblick, und einem kleinen Schlenker ins Landesinnere, zurück zum Landarzt, um uns dort (ggf.) mit Kuchen verarzten zu lassen.
Start ist um 11 Uhr, am Café Lindauhof, Hausnummer 4, 24392 Boren.

Mitfahrwünsche bitte wie immer rechtzeitig anmelden.

Freue mich, wenn Ihr mit dabei seid.
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Sven » Mi Mär 08, 2017 21:43

Hey Mr. 1000 Watt,

bin natürlich dabei. :mrgreen: :express:

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2526
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon AG » Do Mär 09, 2017 07:14

Hey Stefan,

kannst du noch etwas zur Streckenlänge und Beschaffenheit, sprich Gelände, Straße schreiben?

Gruß
Arne
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 216
Registriert: Do Dez 10, 2015 20:00

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Stefan » Do Mär 09, 2017 11:13

Ahoi

Streckenlänge ist zwischen 55 und 60 km. Kommt auf die Gruppe an. Wer aber nach 50 genug hat, kann direkt zum Kuchen.
Es sind 1/3 einsame Strassen und 2/3 Gelände. Zurück sind es etwas mehr Strassenstücke.

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1645
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Martin » Di Mär 14, 2017 18:26

Das Wetter scheint ja mitzuspielen. Das mach ich auch! Dabei :bounce2:

Gruß, Martin

Benutzeravatar
Pierre_85
Beiträge: 333
Registriert: Fr Apr 15, 2016 00:17
Wohnort: Kiel, Ellerbek
Kontaktdaten:

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Pierre_85 » Mi Mär 15, 2017 16:37

Hey, schade, ich hatte mich auf die HüBe's gefreut. Aber sehr wahrscheinlich werde ich aufgrund meiner umfangreichen Schürfwunde an der Hüfte eh nur auf eine kleine Hausrunde wagen - nichts großes also.

Euch dann viel Spass und lasst Euch die Verkostung beim Landarzt nicht entgehen :) Habe vor ein paar wochen bereits aus privaten Gründen schon dort gespeist :)

LG, Pierre
Meine Anwesenheits-Möglichkeiten siehe Profil -> Interessen.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 216
Registriert: Do Dez 10, 2015 20:00

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Stefan » Fr Mär 17, 2017 08:45

Ahoi

Das Wetter könnte eventuell nicht sooo gut werden. Mitfahrer mit längerer Anreise haben sich nicht angemeldet. Deswegen möchte ich den Start auf 10:00 Uhr vorverlegen. Dann ist danach mehr Zeit zum trocken und wieder warm werden da ;0).
Ich fahre auf jeden Fall.
( Sch.. , jetzt muss ich es auch tun )

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 216
Registriert: Do Dez 10, 2015 20:00

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Stefan » So Mär 19, 2017 18:40

Ahoi

Wir haben es tatsächlich getan.
Da soll noch mal einer sagen, die RG´ler sind Schönwetterfahrer. Denn wir hatten alles, aber nur kein schönes Wetter.
Wir hatten Wind, durchgehend Regen und zusätzlich Graupelschauer.
An der Schlei entlang ging es bis nach Winnemark, von dort durch zwei Waldstücke nach Damp. Dann weiter an der Ostsee Richtung Norden bis nach Olpenitz. In Kappeln haben wir die Schlei überquert, um dann über Arnis mit nur kleinen zusätzlichen Umwegen wieder zum Startpunkt zu gelangen.
Eine Pause haben wir uns gegönnt, in einer kleinen, beheizter, öffentlichen Toilette.

Es war gut, dass wir eine ziemlich gleichstarke, zügige Truppe waren und vor allem keine Pannen hatten. Denn stehen bleiben, wäre echt bescheiden gewesen. Ausserdem hätte keiner von uns, mit den eingefrorenen Fingern, irgendetwas reparieren können.
( Wir hatten beim Auftauen der Finger nachher alle zur gleichen Zeit das Tausendstecknadelstechen in den Gelenken. Jeder, der den Schmerz schon mal gespürt hat, weiss was ich meine )

Es waren mit: Sven, Martin und ich vom RG, und zusätzlich Carsten aus RD. Wir haben es auf 57, nicht sooo trailreiche km gebracht.

Danke an die Mitstreiter,
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Sven » So Mär 19, 2017 19:00

Danke Stefan fürs Speed-Guiding. Mehr Spass bei diesem Wetter ging nicht: hart aber geil (Beine gut, Körper kalt...meine kleinen Finger sind immer noch taub)! :mrgreen: :bounce:

Gruß
Sven

Bild

Fotograf Martin:
Bild
Nicht quatschen, MACHEN!

Wolfgang
Beiträge: 524
Registriert: So Okt 24, 2010 15:05
Wohnort: Kiel

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Wolfgang » So Mär 19, 2017 20:59

Aaalso dazu fällt mir zunächst nur eins ein: :respekt:

Und als zweites: mir hätte es bestimmt Spaß gemacht ( bei so -> 8) einem Wetter..)
Ein klein wenig Pech hattet ihr ja auch noch: In der Lokalität gab es nur Händetrockenpapier? Ein Warmlufttrockner wäre wohl die bessere Altenative gewesen ?

Ihr seid echt die Harten ! :pat:

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2526
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon AG » Mo Mär 20, 2017 06:25

:respekt: :respekt: Von mir gibt das ein "Doppelrespekt" . Als es bei uns anfing zu schneien, musste ich doch an euch denken.
Ihr seid echt harte Hunde :express: :express:
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 507
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Steffi » Mo Mär 20, 2017 10:57

Ich lag am Sonntag mit A+N (Arsch und Nacken) auf der Couch und war ganz froh, am Samstag gefahren zu sein. Allerdings hätte ich euch doch gern begleitet, hätte ich gekonnt... :mrgreen:
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Sven » Mi Mär 22, 2017 18:08

p.s.: war gestern Abend für 3 Stunden im Keller...die geservice Magura Vyron austauschen inkl. Sattelmontage (das Ding ist echt launisch und wollte zuerst nicht hoch und runter). Mein Antrieb auf dem Cotic war übrigens völlig runtergeritten...Kette und Kassette musste neu. Die Schaltröllchen liessen sich NULL bewegen. Hab erstmal alles gereinigt und dabei ungefähr ein halbes Pfund Dreck vom bike gekratzt.

Eigentlich dachte ich dann, das wars, als ich bemerkte, dass hinten die Bremse schliff....vorne übrigens auch. Beläge waren KOMPLETTTTT runter....also so wie bei Steffi. Mit dem Unterschied, dass ich die Beläge vor 6 Wochen ausgetauscht habe. :mrgreen:

Dazu kommt, dass die Kolben richtig fest waren und ich diese nochmal mobilisieren musste. Alle beweglichen Teile haben erstmal eine Fettpackung bekommen und die Schaltung auch etwas Kriechöl.

Jetzt hoffe ich nur, dass morgen auf der Testfahrt alles okay ist...ich bin gespannt. :roll: :lol:
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1645
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Auf den Spuren des Landarztes die 2´te ( 19.03 )

Beitragvon Martin » Mi Mär 22, 2017 18:14

Bei mir waren hinten auch die Beläge runter. Ich hab das Rad am Sonntag noch (im Regen) geputzt. Den Service werde ich wohl heute abend erledigen.

Gruß, Martin


Zurück zu „Tourenangebote und Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste