Tour am 24.04.02

Berichte und Leidensgeschichten unserer Touren

Moderatoren: David, Moderator

Carsten

Tour am 24.04.02

Beitragvon Carsten » Do Mär 20, 2003 16:31

:lol: Ein doch warmer bei 15C° Start für eine Höhemeterfressende Tour oder Training.
Mit dabei waren Christian, Pierre, Jens, Meik, Felix, Jan, Gerrit und Carsten. Ich hatte
mir mal vorgenommen, einige der schönsten Aussichten auf Erhöhungen der
Westenseer Gegend zu erclimben. Wir sind dann fast auf direkten Weg in Richtung
Schierensee gefahren. Erstmal zweimal nach Scheidekurg hinauf, dazwischen lagen
schon einige Ortschildsprints. Dann über schöne Trails am Schierensee entlang nach
Wrohe runter, hier dann die Dreierpalette der Hügel. Seht einfach unten !
Bild

Die Touren ständig von BO zu beschreiben ist allmählich zu langweilig. Da es meist doch
immer dieselben Anfahrten sind. Wir beginnen hier in Hamburger Chausse direkt mit der Einmündung in den Wanderweg zum Drachensee und und folgen dann einen Pfad direkt
ein Stück entlang des Drachsee’s, witer gehts an den Gärten entlang, bis wir
den Speckenbecker Weg queren.
Bild

Weiter dann entlang zwischen Hammer und dem Russee, hier noch einige kleine Trails,
wir überqueren einen Bach und fahren in eine kleines Schutzgebiet in der Näher der
Ihlkate.
Bild

kurz vor der Autobahnbrücke kommen wir heraus und folgen der Straße nach
Blockshagen.
Bild

wir biegen nicht links nach Mielkendorf ab, sondern folgen der Straße zur Steinfurter
Mühle, dort queren wir die Eider und fahren dann -> nach Hohenhude
Bild

wir biegen links ab Richtung Annenhofkaten und folgen der Straße bis wir auf ein T stossen und biegen hier rechts ab.
Bild

Ein Ortsschildsprint wird von Jan vorbereitet und ca. 1500 m vor Schierensee geht die
Hetzjagd los. Wir biegen links ab Richtung Annenhofkaten und folgen der Straße bis wir
auf ein T stossen und biegen hier rechts ab.
Bild

Von Schierensee geht’s dann über die Hauptstrasse hinauf nach Scheidekrug,
biegen aber zuvor hinter einem Haus links ab und fahren die Runde nach Scheidekrug
zweimal. Es geht dann wieder schnell bergab nach Schierensee, wählen hier die linke
Variante und biegen nach 200m wieder links ab.
BildBild
Bild

Von Schierensee aus fahren wir einen schmalen Trail parallel entlang der Haupstraße,
bis wir auf bergab führende Treppen stossen, dort hinunter und wir kommen auf einen
wunderschönen schmalen wurzeligen anspruchsvollen Trail, der den Fahrern einiges
abverlangt. Wir kommen am Ende dieses Trails auf einem Fortsweg heraus, der uns in
Richtung Restaurant Fischmeister und dann bergauf nach Wrohe bringt
Bild

In Wrohe gehts den Berg runter Richtung Westensee, wir erklimmen den ersten Hügel
rauf zum Blotenberg. Oben angekommen gleich rechts in einen Pfad, der technisch
anspruchsvoll etwas Fahrkönnen abverlangt, da es steil nach unten geht.
Bild

Wir kommen wieder unten auf der Straße nach Westensee an und auf Höhe des Gutes
Westensee fahren wir links die zweite Einfahrt rein und folgen einem Wirtschaftsweg
und schrauben uns so in die Höhe auf den nächsten Hügel. Eine Abfahrt zwischen
Zuchtteichen und einer Wassermühle bringt uns wieder auf die Straße.
Bild

Kurz hinter der Jugendherberge gehts dann links steil bergauf die Straße entlang bis uns
ein Schild vor einem Wohnhaus auf den Wanderweg hinauf zum Tüteberg schickt. Hier
schrauben wir uns allmählich den Berg hinauf. Oben angekommen geniessen wir die
Aussicht über die Gegend herum um den Westensee und soagr bis nach Kiel. Auch die
Rader Hochbrücke sihet man hier.
Bild

Am Friedhof entlang kommen wir nach Westensee hinein an der hauptraße kurz links
und biegen dann wieder rechts ab- Kurz vor der K23 noch mal rechts einen Trail entlang
und es geht jetzt am Bossee entlang nach Felde.
Bild

In Felde direkt hinter dem Felder Seegarten rechts nach Resenis, biegen aber direkt vor
einem Bauernhof links in einen sandigen Wirtschaftsweg ein.
Bild

kurz bevor der Wald anfängt hinter einem Knick gleich links in einen Trail hinein, der uns
wieder auf einen Forstweg mit Wochenendhäusern führt.
Bild

über Langleben bei Felde, Brandsbek über einen Wanderweg über die Brücke der Eider
folgen wir den Wegen nach Achterwehr. Die Zeit ist knapp und es wird bald dunkel, und
so fahren wir dann direkt auf der Straße Richtung Kiel. siehe Abb. 1 - 4
BildBild
BildBild

Tourenguide an diesem Tag war Carsten Bild :lol: :lol:

Felix

Beitragvon Felix » Do Mär 20, 2003 20:35

na das geht ja schon mal.


Zurück zu „Tourenangebote und Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste