28.10.2006 1.Bikeschieberei Hamburger Crosscup 06/07, Rader Forst

Berichte der Mitglieder

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Chriz
Beiträge: 354
Registriert: Di Feb 03, 2004 18:05
Kontaktdaten:

28.10.2006 1.Bikeschieberei Hamburger Crosscup 06/07, Rader Forst

Beitragvon Chriz » Mo Okt 30, 2006 14:55

Quer-Bericht:

Das Crossrennen im Rader Forst hat zumindest bei mir schon Tradition. Vor fünf Jahren war es mein erstes Crossrennen überhaupt. Über die Platzierung schweige ich mich dann auch lieber mal aus… Seitdem war ich kontinuierlich jedes Jahr wieder dabei und seit drei Jahren werden die Platzierungen auch ganz ansehnlich.

In diesem Jahr standen nun insgesamt zehn Schleswig-Holsteiner im Rader Forst am Start und alle wollten eine gute Leistung zeigen. Nach hektischem Start und dem üblichen Gedränge in der ersten Kurve fand ich mich auf dem 10. Platz wieder. Drei Plätze weiter vorne fuhr der wohl stärkste Konkurrent aus SH, Thorben Wölki (RV-Trave). Etwas hinter mir folgte dann Felix. Der Rest der SH´ler drängelte sich im gut besetzten Mittelfeld.
In einer Vierergruppe mit Thorben, Harry Weiland (RG-Uni-Hamburg) und Dirk Fehrenz (RSC-Lüneburg) hetze ich zwei Runden um den Kurs, bis mich eine Wurzel unsanft zu fall brachte und ich zwei Plätze abgeben musste. Während der nächsten drei Runden konnte ich mich sogar bis auf den neunten Platz vorarbeiten und dann half das Glück etwas nach. Thorben hatte einen Defekt am Rad und musste sein Ersatzrad besteigen. Somit lag ich nun nach etwa der Hälfte des Rennens schon auf Platz acht.
Die nächsten Runden versuchte ich dann, ein gleichmäßig schnelles Tempo zu fahren und darauf zu achten, dass kein Konkurrent von hinten an mich heran fuhr. An zwei Stellen des Kurses konnte man einen guten Überblick über die Abstände bekommen, hier konnte ich sehen, dass der siebte Platz noch im Bereich des Möglichen war. Also zog ich die letzten vier Runden das Tempo erneut an, konnte aber nicht mehr in Schlagdistanz zu dem vor mir Fahrenden kommen.
In der letzten Runde tauchte dann auf einmal Thorben vor mir auf. Ich merkte schnell, dass dort etwas nicht in Ordnung war, da er nicht allzu schnell unterwegs war. Thorben war schwer gestürzt und hatte sowohl sich selbst, als auch sein Rad arg ramponiert. Alles Gute!
Auch Jens musste kurz vor dem Ziel noch einmal unsanft vom Rad. Auch hier gab es blaue Flecken. Er saß aber schon am nächsten Tag wieder im Sattel.
Im Ziel freute ich mich dann über den siebten Platz, einer der Konkurrenten ist wohl ausgefallen. Felix konnte den 11. Platz und Jens den 30. Platz verbuchen. Thorben landete trotz Defekt und Sturz noch auf dem 13. Rang.

Das Gesamtergebnis gibt es hier: www.endspurt-hamburg.de

Chr!z 8)

Carsten

Beitragvon Carsten » Di Okt 31, 2006 11:00

Ein netter Bericht von dir Chriz, ich versuche mich mal gerade wieder zu motivieren und dein Bericht hat demzufolge ein bisschen dazu beigetragen. Einfach nett zu lesen und als MTB Amateur-Recke kann ich das Feelling gut nach vollziehen. Glückwunsch für die Leistung :D

Gustav.Koerner
Beiträge: 95
Registriert: Do Nov 13, 2003 14:50
Wohnort: 24119 Kronshagen, Hofbrook 51

Beitragvon Gustav.Koerner » Mi Nov 01, 2006 18:35

Hallo, hier ein Gruß und Glückwunsch an die Experten.

Ich habe Eure Berichte vom MTB-Orientierungsrennen und vom Querfeldeinrennen gelesen. Finde ich ja toll wie Ihr da gekämpft und bis zum Schluß durchgehalten habt. Anke, Felix, Chriz und Jens haben sich gezeigt und gute Plätze bzw. Siege erreicht. Dafür den Glückwunsch vom Vorstand der RG Kiel.
Doch eine Bemerkung möchte ich mir erlauben. In den vielen Jahren meiner Arbeit als Vorsitzender und Verwalter der Mitgliederkartei mit all den notwendigen Tätigkeiten damit Ihr aktiv sein könnt, ist Anke das erste Mitglied bisher, das ich nicht persönlich kennengelernt habe. Ursache ist natürlich auch, das ich an Euren Touren nicht mitmachen kann. Dafür seid Ihr einfach zu schnell. Was hältst Du davon, wenn wir uns an einem Klubabend donnerstags oder einer anderen Vereinsveranstaltung einmal treffen und kennenlernen? Das Kennenlernen aller Mitglieder ist ein Hobby von mir.

Bei der Gelegenheit, denkt an die Bestenehrung auch der Mountainbiker in der Adventsfeier der RG Kiel am 16. Dezember. Ich würde mich freuen, wenn viele von Euch dabei sind.
Jens, wie sieht es mit den Auszeichnungen aus? Hast Du Dir schon mal Gedanken gemacht? Darüber müssen wir sprechen.

Am 2. 11. bin ich beim Klubabend.

Gruß Gustav Körner


Zurück zu „Renn- und CTF-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste