CTF 03.02.08 Langsee CTF der RV Schleswig

Berichte der Mitglieder

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5352
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

CTF 03.02.08 Langsee CTF der RV Schleswig

Beitragvon Sven » Fr Feb 01, 2008 09:56

Moin,

wenn es nicht zu sehr stürmt oder schifft, möchte ich mich am Sonntag gegen 8.15 Uhr zur CTF in Schleswig aufmachen.
Letztes Jahr war ja schon sehr nett. Start dort wie üblich um 10. Es gibt zwei Strecken: 32/52 km...ich nehm letztere,

Noch wer Lust?
Mehr hier:
http://www.rv-schleswig.de/CTF-2008.htm

Sven? Jens? Armin? David?
hier paar Bilder aus 2007 zum heissmachen...
BildBild
BildBild
BildBild
Gruß Sven :D
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5352
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitragvon Sven » Sa Feb 02, 2008 07:57

Moin, hab leider schlecht gepennt und wieder eine juckende Nase. Wenns nicht besser wird, werd ich morgen lieber eine kleine Runde vor Ort drehen. Gruß Sven :(
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
David
Beiträge: 1003
Registriert: Do Feb 19, 2004 23:52

Beitragvon David » Sa Feb 02, 2008 18:34

Ist mir auch zu früh im mehrere weise. Bin aber morgen für eine heimeliche runde zu haben. 10 uhr an der B'halle.

Calli

Beitragvon Calli » Sa Feb 02, 2008 18:49

Ich wurde überstimmt und so werden wir uns morgen zu dritt (Herman, Andre und ich) auf den Weg nach Neuberend machen, um die RG Fahne hochzuhalten.

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5352
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitragvon Sven » Sa Feb 02, 2008 21:09

Viel Spaß :express: :prost: :express:
Nicht quatschen, MACHEN!

Jens Paulsen
Beiträge: 131
Registriert: So Apr 03, 2005 17:10

Beitragvon Jens Paulsen » So Feb 03, 2008 19:52

Ich habe jetzt zweimal einen Bericht über die CTF geschrieben und durfte darauf zweimal einloggen. Nun habe ich keine Lust mehr.Wenn jemand wissen will, wie es war, möge er mich anrufen.

Benutzeravatar
ArminQ
Beiträge: 721
Registriert: Sa Sep 17, 2005 13:44
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon ArminQ » Mo Feb 04, 2008 08:55

Hallo Jens

tut mir leid das du so einen Ärger mit der Eingabe deines Berichtes hattest. Ich fühle mich ein wenig schuldig an dem Zustand des Forums. Ich habe leider noch nicht das Problem mit der Einloggen gefunden. Regelmässig lasse ich eine Testsoftware auf dem Forum bikeschieben, die die Einstellungen analysiert, und diese meldet das die Einstellungen für ein automatisches Einloggen in Ordnung ist. Wichtig ist, dass du in deinem Internetbrowser einmal unter "Einstellungen" die "Cookies" löscht. Dann wird beim Einloggen einen neue aktuelle Cookie-Datei erstellt und das automatische Einloggen sollte dann funktionieren.

Tipp: Längere Texte und Berichte grundsätzlich mit einem Textverarbeitungsprogramm erstellen und speichern. Dann per Kopieren und Einfügen in den Forumbeitrag einsetzen. So kann man den Text noch retten, falls es beim Absenden des Beitrags etwas schief geht.

Viele Grüße
Armin

Herman
Beiträge: 63
Registriert: So Dez 17, 2006 16:07
Wohnort: Schlesen am See

CTF Schleswig - Zu Gast bei Freunden

Beitragvon Herman » Mo Feb 04, 2008 17:22

Wegen frostiger Witterung zunächst noch unschlüssig, aber dank fest vereinbarter Fahrgemeinschaft mit RG-Kiel Vereinskameraden Calli und Andre saß ich am Sonntag erstmals in diesem Jahr bei einer CTF im Sattel. Auf der Hinfahrt nach Schleswig begleitete uns die aufgehende Sonne, die auch den ganzen Tag scheinen sollte. Die Anfahrt zum Start war gut beschildert, wir haben gerade noch einen der letzten Parkplätze ergattert, also richtig was los. Es war aber stellenweise noch richtig glatt, auch auf der Zufahrt zum Sportlerheim, so waren wir von Anfang an zur Vorsicht angehalten.
Es wurden vier Gruppen mit überschaubarer Zahl gebildet, dafür standen reichlich eigene Guides in leuchtenden Westen zur Verfügung. Man musste sich auch nicht schon am Start für eine Streckenlänge entscheiden, sondern konnte damit bis zur Pause am Sportlerheim warten, da Alle zunächst die Nordschleife fuhren.
Ich reihte mich in die Gruppe der Schleicher, man kann ja nicht vorsichtig genug sein. Horst führte uns über einen von der Fernwärme beheizten Bürgersteig – und improvisierte dann einige Wege, die er für sicherer hielt – alles sehr gemächlich. Im Wald riss unsere Gruppe - ein Hollandrad ist wohl doch nicht das richtige für eine CTF – ich hing mich an eine vorbeikommende Gruppe an, die ein paar Umwege gefahren war und sah mich plötzlich in der Elite von Kai-Florian. Schön, dass ich das auch mal genießen durfte. Um nicht übermütig zu sein, wechselte ich schließlich zur Gruppe 3 zu Hans-Jürgen, bei der ich dann blieb oder bleiben durfte, denn es lief alles ganz prima, von Stürzen habe ich nur gehört, aber es ist wohl außer Hingleiten nichts weiter passiert. Stephan tauchte mit Spikes auf, über 300 Stück pro Reifen - mit niedrigem Luftdruck kann man damit sogar über gefrorene Seen fahren.
Die Spaziergänger, mit denen wir Wald und Flur teilten, waren allesamt sehr freundlich, offenbar gibt es in der Gegend um Schleswig eine gepflegte MTB Kultur.
Am Termin gibt es nichts auszusetzen, aber er ist außerhalb der Routine. So musste ich meine Sachen erst umständlich zusammensuchen und nach Liste packen, die Wertungskarte habe ich vergessen abzuholen. Aber Schleswig ist eine Reise wert, nicht nur zur Gartenschau, zur RTF am 20.07. bin ich wieder dabei und gerne auch zur nächsten CTF.

Ein Wagen mit Kieler Kennzeichen hatte uns überholt, wahrscheinlich war das Jens gewesen. Schade nur, dass der Bericht im Netwana verschwunden ist, hätte mich sehr interessiert.
Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Bewältigung der Strecke zu einer eigenen Leistung wird.

Calli

Beitragvon Calli » Mo Feb 04, 2008 20:51

Ja, das Wetter hat sich von seiner besten Seite gezeigt, es war dermaßen sonnig, dass sogar eine Sonnenbrille angebracht wäre. Einzig die Eisflächen waren blitzgefährlich und so gingen wir bereits auf dem Weg zur Anmeldung wie auf rohen Eiern, dort musste uns Thomas L. unplanmässig sein ABS vorführen.

Viele bekannte Gesichter trafen wir am Start, auch die Neumünsteraner waren wieder gut vertreten – Hauke schönen Gruß von Robin!

Bei der 1. Schleife hatten die Veranstalter Pech, viele eingeplante Waldwege waren aufgrund von Forstarbeiten gesperrt. Auf den alternativen Asphaltabschnitten zwang das Eis zu defensiver Fahrweise. Einige hatten Pech und so gab es den ein oder anderen Sturz. Bis auf ein paar Prellungen und Kleiderschäden ist aber nichts weiter passiert, so dass jeder die Fahrt fortsetzen konnte. Im Laufe des Vormittags liessen die steigenden Temperaturen das Eis schmelzen und so konnten wir wesentlich entspannter die schöne Landschaft geniessen.

Für mich war das Verhältnis Anfahrtsweg zu Streckenlänge grenzwertig, aber wenigsten war unser Fahrzeug mit drei Personen gut besetzt…

Bilder hat der RV Schleswig bereits eingestellt.
http://www.rv-schleswig.de/28701/28763.htmlbilder

Herman
Beiträge: 63
Registriert: So Dez 17, 2006 16:07
Wohnort: Schlesen am See

Ökö-Bilanz

Beitragvon Herman » Di Feb 05, 2008 23:09

[quote="Calli"]Für mich war das Verhältnis Anfahrtsweg zu Streckenlänge grenzwertig, aber wenigsten war unser Fahrzeug mit drei Personen gut besetzt…
Ich stelle eine Berechnung zur Ökobilanz zur Diskussion, gefahrene KFZ-km 168 geteilt durch drei Insassen = 56 Rad-km, die gefahren wurden. Geht das so durch? Zusätzlich habe ich diesen Winter auf das Trainingslager in SA verzichtet.
Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Bewältigung der Strecke zu einer eigenen Leistung wird.

Calli

Re: Ökö-Bilanz

Beitragvon Calli » Mi Feb 06, 2008 19:45

Herman hat geschrieben:Ich stelle eine Berechnung zur Ökobilanz zur Diskussion, gefahrene KFZ-km 168 geteilt durch drei Insassen = 56 Rad-km, die gefahren wurden. Geht das so durch?

Die Ökobilanz fällt bei mir leider negativ aus, da mein Tacho nur 54km angezeigt hat und die 168 KFZ-km nicht komplett mit drei Personen gefahren wurden :wink:

Aber am 17.02. wird auch eine 70er Runde angeboten und NMS ist nicht ganz so weit, da brauchen wir kein schlechtes Gewissen zu haben...

Benutzeravatar
ArminQ
Beiträge: 721
Registriert: Sa Sep 17, 2005 13:44
Wohnort: Eckernförde

Beitragvon ArminQ » Mi Feb 06, 2008 19:59

Ich lese immer Ökobilanz. Ihr hättet ja auch mit dem Rad hinfahren können :lol:

Gruß
Armin

Calli

Beitragvon Calli » Mi Feb 06, 2008 20:23

ArminQ hat geschrieben:Ich lese immer Ökobilanz. Ihr hättet ja auch mit dem Rad hinfahren können :lol:


Du scheinst heute ja alles gut überstanden zu haben. Steht die Rolle schon bereit für's Aufbautraining?

Von Eckernförde wäre ich vermutlich mit dem Rad angefahren, nur von Kiel bei dem Glatteis? - Nein Danke.

Herman
Beiträge: 63
Registriert: So Dez 17, 2006 16:07
Wohnort: Schlesen am See

Mit dem Rad anreisen

Beitragvon Herman » Do Feb 07, 2008 09:52

Zum Radeln mit dem Rad anreisen ist klimaneutral vernünftig, aber anstrengend, wenn man die schönsten Wege nicht kennt. Schlage daher Sternfahrt vor mit Bildung einer Milchstraße. Wir sammeln uns an markanten Punkten, eben den Sternen, und werden von dort von Ortskundigen zum nächsten Stern geführt, zum Beispiel Kiel, ECK (mit Übernachtung bei Armin), Schleswig-Dom, Neuberend. Für die TransAsch könnte man die Sammelsterne anhand der Voranmeldungen festlegen, es wäre doch toll, wenn uns einer der hoch motivierten Guides von Kiel aus den Weg ins Gebirge zeigen könnte. Die Frage bleibt offen, wie kommen wir zurück?
Je länger die Strecke, desto unbedeutender die Zeit, da allein die Bewältigung der Strecke zu einer eigenen Leistung wird.

Benutzeravatar
Baumi
Moderator
Beiträge: 1689
Registriert: Fr Jul 18, 2003 07:36
Wohnort: Kiel

Re: Mit dem Rad anreisen

Beitragvon Baumi » Fr Feb 08, 2008 09:50

Herman hat geschrieben:Die Frage bleibt offen, wie kommen wir zurück?


:lol: Das steht in den Sternen!

Sorry konnte ich mir gerade nicht verkneifen. :lol:

Gruß,

Baumi


Zurück zu „Renn- und CTF-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste