2009-10-17 Zeitfahren Hamburg-Berlin

Berichte der Mitglieder

Moderator: Moderator

Calli

2009-10-17 Zeitfahren Hamburg-Berlin

Beitragvon Calli » Di Okt 20, 2009 20:59

Auch dieses Jahr fand die Straßensaison mit dem Zeitfahren Hamburg-Berlin einen würdigen Abschluss. Da wir mit 7 Zusagen die max. Teilnehmerzahl pro Team (5) überschritten hatten, konnten wir sogar zwei Teams melden. Darunter war mit Andre ein weiterer RG’ler dabei.

Leider musste Detlef verletzungsbedingt absagen, aber dafür konnte das Team II mit Thomas als Einzelfahrer verstärkt werden, da sein Team wetterbedingt nicht an den Start ging. Als wir dann an der Reihe waren, war noch kein Team startklar, dies lag vermutlich an dem schlechten Wetter (5-7°C bei Regenschauern) oder doch an dem tollen Frühstück... Auf jeden Fall starteten wir mit einigen Minuten Verspätung ehe die Bunten Hunde auf die Strecke gingen.

Anfangs lief es recht gut und auch ein „Verfahrer“ von Thomas konnte uns nicht von unserem Track abbringen. Nach rd. 15 km war es dann mit der Harmonie vorbei und so fuhr von nun an jedes Team sein Tempo. Nach weiteren 10 km kamen dann die Spitzenteams von hinten angerauscht, die bereits gemeinsam fuhren. Darunter das diesjährige Siegerteam „Hole In One And The Band” mit dem amtierenden Radmarathon-Weltmeister, das „Vitargo Team Germany“ sowie das Trondheim-Oslo Team „Sportsklubben - RYE II“. Gegen die insgesamt 10 Spitzenfahrer konnten wir zu dritt natürlich nicht viel bestellen und so waren wir froh erst einmal den Anschluss halten zu können.

Erst kurz vor Dömitz konnten wir durch einen Defekt bei Lasse wieder etwas ruhiger fahren, da der Rest zurückblieb und wartete. So kamen wir zwar vor diesem Trupp an der einzigen Kontrolle an, aber anschließend wählten wir einen anderen Weg. Das Wetter wurde jetzt zunehmend besser, nur mussten wir bereits nach rd. 120 km rausnehmen, damit wir zusammen blieben. Auch ein paar weitere „Verfahrer“, Baustellen, abgesperrte Straßen sowie ein Platten 20 km vor Berlin, konnten uns auf unserer Fahrt nach Berlin nicht aufhalten.

Insgesamt hat es trotz des durchwachsenen Wetters wieder viel Spaß gemacht und auch mit den Ergebnissen können wir sehr zufrieden sein.

http://www.audaxclub-sh.de/node/216

Tourdaten:
rd. 275km
Team I: Platz 4 (8h48min)
Team II. Platz 9 (9h40min)
von 59 gestarteten Teams

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitragvon Sven » Mi Okt 21, 2009 15:44

Abgefahren, Ihr Bunten Hunde, und dann noch 'nen 30er Schnitt !!! :shock: :shock: Respekt!

Aber sag mal Calli, machst Du eigenlich auch mal Regenerationspause? :D
Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Herman
Beiträge: 63
Registriert: So Dez 17, 2006 16:07
Wohnort: Schlesen am See

Eine andere Liga

Beitragvon Herman » Do Okt 22, 2009 18:36

Tour de France Fahrer, Norddeutsche und Deutsche Cross-Meister, jetzt auch noch Marathon-Weltmeister, Calli zieht vor denen über die Köhlbrandbrücke oder Dömitzer Brücke davon, wo soll das noch enden? Herzliche Glückwünsche an die die beiden „bunten Hunde“ Calli und André, die unseren Verein draußen so sportlich vertreten. Bei mir hat es nicht mehr gereicht, die Saison ist kalt und feucht beendet, die Luft draußen, so ähnlich sieht das wohl auch Armin als Kapitän der Abteilung der Randonneure und hat sich in die Ferien verabschiedet. Allerdings am Samstag treffen wir uns wohl noch mal zum Ausrollen mit Stefan, 120-150 km, für Calli eine Art Regeneration.


Zurück zu „Renn- und CTF-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste