2. Bikeschieberei Hamburger Crosscup '04 in Appelbüttel

Berichte der Mitglieder

Moderator: Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Chriz
Beiträge: 354
Registriert: Di Feb 03, 2004 18:05
Kontaktdaten:

2. Bikeschieberei Hamburger Crosscup '04 in Appelbüttel

Beitrag von Chriz » Mi Dez 01, 2004 20:08

Habe wenig Zeit, nur soviel: Bin zehnter geworden, von 26 Startern.

Ein Ausführlicher Bericht folgt, habe morgen mein Vorstellungsgespräch. :?

Bis denne, Chriz 8)


Ergebnisse: http://www.rg-uni-hamburg.de/ErgebNikoCross04.pdf

Jens

Beitrag von Jens » Mi Dez 01, 2004 21:08

@ Chriz
Mit Dir haben wir ja einen super Fang gemacht. Wenn ich so sehe welche Namen nur noch vor Dir stehen. Alle Achtung. :!: :!: :!:
Ich hatte wohl doch recht mit dem Steine- Spruch oder? :wink:

@Carsten
Dieser Mann braucht ganz schnell unser Trikot.

@Chriz
Viel Erfolg morgen bei Deinem Gespräch. :wink:

Carsten

Beitrag von Carsten » Do Dez 02, 2004 09:06

@Chriz...
super Leistung... :lol: :lol:

@Jens...
hat er das noch nicht ? War der Meinung auf einem Bild hatte er eins an....
Komme leider nícht auf meinen Dienstrechner ins Outlook, um zu sehen wie der Stand mit der Bestellung ist....
Versuch doch mal mit dem Gerd Müller..glaube so hieß der Sport Redakteur von der KN, steht aber auch auf der KN Seite, mußt dich mal durchklickern...die sind immer mal für so einen Bericht zu haben, gerade wenn nen nettes FOTO dabei ist...

Jens

Beitrag von Jens » Do Dez 02, 2004 10:02

@carsten

Stimmt der Mann hat so ein Teil an. Es gehört aber Herrn Breske.

Jens

Benutzeravatar
Chriz
Beiträge: 354
Registriert: Di Feb 03, 2004 18:05
Kontaktdaten:

Die Fotos sind online!!

Beitrag von Chriz » Do Dez 02, 2004 16:21

So, erstmal kurz die Fotos:

http://www.cyclocross.de/images/appeluni04/index.htm Alle Fotos.

http://www.cyclocross.de/images/appeluni04/img_2293.htm Chriz 1

http://www.cyclocross.de/images/appeluni04/img_2317.htm Chriz 2

http://www.cyclocross.de/images/appeluni04/img_2266.htm Chriz 3

Nun zum Bericht:

Zuerst hieß es einmal die Strecke zu finden, wo ist bloß Appelbüttel? Also schnell den Routenplaner befragt und es wurde klarer: Einfach die A7 bis HH-Marmsdorf, dann zweimal rechts rum und noch etwa 2 km in die Pampa düsen.
Als ich dort ankam herrschte bereits geschäftiges Treiben, denn wie immer sind natürlich Schüler- und Seniorenrennen vor dem Rennen der "Elite", so daß der Boden schon heftigst aufgewühlt war. Dieser Kurs hat es, im Gegensatz zu Rade doch schon etwas in sich, zwei längere Abfahrten von ca 400m und je 25 Höhenmetern und dementsprechend natürlich auch zwei Anstiege von dem einer bis auf die letzten 5m in voller Länge gut befahrbar ist, der andere jedoch endweder viel Beinkraft verlangt oder laufend bewältigt werden muss. Ich habe es bei der Streckenbesichtigung zweimal geschaft diesen "Berg" zu bezwingen, bin während des Rennens jedoch nur bis zu einem drittel hochgefahren, dann abgesprungen und hochgelaufen, um für den Rest des Rennens genug Kraft zu haben. Sonst ist der Kurs halb Trail, halb Waldweg und die Rundenlänge beträgt ungefähr 1 km.
Am Start fanden sich 26 Starter ein, darunter der Gewinner des Rennes Stefan"Dano"Danowski und ein weitere Stevens-Teamfahrer Florian Schröder, der am Ende dritter werden sollte. Auch Scott-Teamfahrer Volker Simonsen war am Start und sicherte sich den zweiten Platz.
Durchgeführt wurde der Start auf einem breiten Waldweg von ungefähr 100m Länge, so daß natürlich wieder um die beste Position gesprintet wurde. Ich reihte mich also nach der Ersten Kurve auf Platz 8 ein, doch diese Position sollte ich nicht lange behalten. Schon nach weiteren 50 m auf einem schmalen Trail, rutschte mir auf dem matschigen Waldboden das Vorderrad weg und ich landete seitwärts in einem Brombeerstrauch. Bis ich mich berappelt hatte zogen natürlich einige Fahrer an mir vorbei und ich war etwa auf Platz 16 zurückgefallen :arrow: MIST!
Mit einer ordentlichen Portion Wut und Adrenalin im Körper zündete ich den Turbo und zog noch in der Ersten Runde an zwei Mitstreitern vorbei. Schnell fand ich meinen Rhytmus und konnte in den nächsten Runden immer wieder langsamere Fahrer überholen. Nur ein ziemlich junger Spund (was nicht heißen soll, daß ich ein alter Sack bin) überholte mich in Runde 5 und schoß mit einiger Geschwindigkeit die Abfahrt herunter. Am Ende der Abfahrt macht der Kurs jedoch einen 90 Grad Knick nach links, dies wurde ihm leider zum Verhängnis, denn das Tempo war viel zu hoch und beim Anbremsen der Kurve rutschte sein Vorderrad weg und er stürzte sehr spektakulär auf die Seite. Zum Glück hatte ich die Kurve außen angefahren und konnte somit gut ausweichen und wieder vorbeiziehen. Der Sturz war allerdings so heftig, daß er leider das Rennen aufgeben musste. In der nächsten Runde fragte ich ihn noch im Vorbeifahren ob alles O.K. sei und er bedankte sich noch kurz. Aber, auch blaue Flecke können sehr schmerzhaft sein :arrow: Alles Gute!!
Drei Runden vor Schloß überholte mich schließlich Dano, und eine Runde später auch der zweitplatzierte Volker, was mir sehr gelegen kam denn meine Kraft ließ spürbar nach. An den Anstiegen wurde es immer schwerer zu fahren und auch ein "getragenes Rad" ist ein schweres Rad! Mit letzter Kraft sprintete ich ins Ziel, denn ich dachte ein Verfolger will mich noch überholen, tatsächlich aber war es der drittplatzierte Florian, der mich "nur" überrunden wollte.

Wie schon oben zu lesen bin ich zehnter geworden und habe mich riesig darüber gefreut, vor allem nach dem Sturz in Runde eins.
Mal sehen, was die Landesmeisterschaft am nächsten Samstag bringt. Den Kurs in Elmshorn kenne ich noch nicht, es soll aber ein schneller Kurs sein. Dies bringt natürlich Vorteile für die Crosser, denn es sind auch MTBs zugelassen. Eigentlich ziemlich ärgerlich, denn so könnten evtl. die Crosser um ihre Platzierungen gebracht werden, aber wir werden sehen. Drückt einfach die Daumen!

Bis denne, Chriz-Cross 8) 8)

P.S.: Nein ich drehe meinen Hosen nicht um!

Antworten