20.02.05 CTF in Wedel

Berichte der Mitglieder

Moderator: Moderator

Carsten

20.02.05 CTF in Wedel

Beitragvon Carsten » Mo Feb 21, 2005 08:41

Früh morgens, also schon um 0730 Uhr trafen sich Jens, Felix, Sven und meine Wenigkeit, um nach HH-Wedel auf die CTF zu fahren. Es war eindeutig zu früh ! *Gähn*

Nunja, die Fahrt über die A7 Richtung HH gestaltete sich wettertechnisch abwechslungsreich bedingt durch das Wetter. Dann von der BAB runter nach HH-Bahrenfeld auf die B431...hier gabs dann die ersten ungewollten CTF Fotos für unsere beidne KFZ, wußte garnicht, das die RG Wedel ihre eigenen Fotoapparate schon so vorzeitig an der Strasse aufgestellt hatte. Leider werden diese Fotos etwas kostenpflichtig sein, das sogar mit vier dummen Gesichtern. :oops:

Der Start war nicht einfach zu finden, dennoch gelangten wir zum Startplatz an einer Schule. Nach einer Warm-Up Runde gelangten wir pünktlich zum Start, eigentlich wie erhofft war vielleicht durch das Wetter bedingt nicht so viele Starter da. Vermutlich irgendwie zwischen 60 und 70 Moppenbiker bzw. Crosser

So entschlossen wir uns gemeinsam im Team zufahren. Wir starteten mit der mittleren Gruppe, so ging es prompt durchs Unterholz und den matschigen Pfaden zum steilen Elbufer, bei ca,. Kilometer 8 hatte Sven prompt den ersten Defekt. Seine Kette gehorchte ihm nicht beim Schalten bergauf und quittierte den Dienst. Ein anderer hatte ebenfalls nen Defekt und so standen wir mit 6 Leuten und schraubten an den Bikes. Kaum fertig ereilte Jens 300 Meter weiter ein Plattfuß am Vorderrad. So ergab sich dann leider die Teilnahme an der langsamen Gruppe.

Die Guides arbeiteten Super, so konnten wir von ganz hinten wieder in den letzte Gruppe fahren. Wunderschöne Trails wurden uns geboten, die denke ich mal allen teilnehmenden richtig Fahrspaß bescherten. Es war wirklich alles drin, verwinkelte Trails, Abfahrten, Steigungen, Wald- und Wiesenwege, tolle Passagen fürs Auge.

Eine gelungede Veranstaltung kling aus mit einer warmen Dusche und einer Erbsensuppe !

Wer von uns sagte eigentlich am Start, das wir ohne Schutzbleche fahren sollten ? Felix ??? ich weiß es nicht mehr, jedenfalls sahen wir aus wie die Wildschweine und unsere Frauen dürfen sich wieder mit der richtig eingesauten Wäsche abgeben, das gab zu Hause gleich erst mal wieder Kommentar von der Regierung.

Auf der Rückfahrt gab Jens seinem Ford (*er fuhr Ford und kam nie wieder*) die Sporen. Wunderlich, was so ein alten Schlorren noch so aus dem Motor holt.

Benutzeravatar
K.H.Peers
Beiträge: 662
Registriert: So Jan 18, 2004 17:16

Beitragvon K.H.Peers » Mo Feb 21, 2005 09:01

Sollten wir nicht auch noch einen Pannenkönig ausloben ? Das kommt doch nicht von der Leichtbausucht? Oder ist alles besser, was neu ist ? :?: Denke--denke--- :!:

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5465
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Beitragvon Sven » Mo Feb 21, 2005 15:04

Jepp, das war wirklich ein wunderschöner sehr früher Sonntag und ging schon gut los. Nachdem ich auch wegen "zufrüh-nullcheck" meine Brille hab liegen lassen, dachte ich ihn meinem Wahn, daß da nix mehr kommen könne...aber dann..

...erst der "Defekt" an der Selbstfotoanlage und dann der Riss meiner zweiwochen-alten-HG53-Anti-Leichtbaukette an meinem unge-tune-ten 12,2 kg Zossen und der Platten an Jensens bike...:frust:

Es war aber trotz alle dem eine wunderschöne Strecke mit Elbblick, netten Gesprächen, abwechslungsreichen Bodenverhältnissen und prima Suppe.
Schön zugeschmattert bin ich dann auch zuhause angekommen. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle noch mal für die tolle Unterstützung und alles andere....der teamwork :express: rulez!! :prost:


Zurück zu „Renn- und CTF-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste