30.8.-13.9. - Hauke macht Urlaub

Berichte von Touren außerhalb unserer Tourentreffs

Moderator: Moderator

Hauke

30.8.-13.9. - Hauke macht Urlaub

Beitragvon Hauke » So Sep 02, 2007 19:29

Wenn ich mich schon nicht an den Vorbereitungstouren fuer (scheiss griechische Tastatur) die CTF beteiligen kann, will ich Euch doch wenigsens mit nem kleinen Blog aus meinem Urlaub nerven ;-) . Soll ja n Aktivurlaub mit MTB, Surfen und Wandern - ohne Waldbrandaustreten - sein.

Am Donnerstag, frisch bei 37Grad in Thessaloniki angekommen, ging es nach Sarti auf dem Mittelfinger der Halbinsel Chalkidiki. Ohne langes Zoegern wollte ich mich ans Werk machen, aber ohne MTB-Einweisung keine Bike :-( und ohne Reviereinweisung kein Board :-( - also Beachen und Poolen :lol: .

Am Freitag gabs dann endlich die MTB-Einweisung und eine 2,5km lange Schnuppertour mit gefuehlten 10hm. Anschliessend dann die Reviereinweisung fuers Surfen und die ersten zwei Stunden auf dem Board. Das ist Urlaub.

Fuer gestern war dann die erste richtige Fahrradtour geplant. Ueber den Hausberg ins Nachbardorf zum Markt und weiter zum Cafe del Mar zum Chillen. Der Rueckweg gestalltete sich dann mit einigen Schotterpisten und schoenen Steigungen angenehm anstrengend. Fuer Wassersport blieb leider keine Gelegenheit, da der Betrieb aufgrund zu starken Wellenganges eingestellt wurde.

Der heutige Tag begann mit unwetterartigem Regen und truebem Himmel. Die angesagte Adventure-Tour ueber die nach Westen fuehrende Kuestenstrasse stand auf der Kippe. Puenktlich zum Fruehstueck liess der Regen nach und die Tou ging ab. Auf den ersten zehn Kilometern begleitete uns noch leichter Nieselregen. Ideales Wetter, da sich auch die Temperatur auf nahe dreissig Grad gesenkt hatte. Der Rueckweg fuehrte durch bergiges Gelaende ueber Geroell und Schotter zurueck an die Kueste und ins Dorf. Bei ca. 2m hohen Wellen gabs wieder keinen Wassersport, dafuer Sonne satt.

Fuer morgen ist eine Power-Tour geplant - soll heissen, ab Hotel erstmal 10km stramm bergan. Sven wuerde es "strength" nennen.

Hauke

Power- und Coast-2-Coast-Tour

Beitragvon Hauke » Mi Sep 05, 2007 17:01

... die Power-Tour hat ihren Namen verdient, nicht wegen der Laenge, sondern aufgrund ihrer nicht unerheblichen Steigung. Die Anfahrt zu einem unserer Hausberge gestaltetete sich erwartet anstrengend mit etwa 650hm auf 10km. Am Etappenziel oberhalb des Ortes angekommen blieben mir etwa 20 Minuten bis zur Ankunft des letzten Mitstreiters. Der weitere Weg fuehrte ueber leichte Huegel hin zu einer dem vorherigen Anstieg angemessenen Downhill-Strecke, die ich als Downhill-Schisser im hinteren Teil der elfkoepfigen Gruppe bestritt. In Sykia, dem Ziel der Markt-Tour, angekommen ging es entlang der Kueste Zurueck zu unserem Ausgangsort. Insgesamt waren wir knapp 30km unterwegs mit ca. 700hm. Aufgrund der starken Brandung musste ich auf Surfen verzichten.

Gestern erwartete mich ein Transfer auf die andere Seite der Halbinsel, von wo aus wir entlang einiger wunderschoener Buchten in leicht weligem Gelaende der Kuestenlinie folgten. Nach einer Mittagsrast mit grichischem Salat und Frappe machten wir uns ueber eine kleine Huegelkette auf ins Hinterland. Nach ca. 8km Up-und-Downhill erreichten wir wiederum Sykia, von wo aus wir allerdings noch einen Abstecher auf einen Yoghurt in die gleichnamige Bucht machten. Am letzten Anstige zu unserem Hausberg ereilte mich dann ein Kettenriss, der allerdings weniger Tragisch war, da ich nur noch etwa 500m zu schieben hatte, um dann eine 3km lange Abfahrt zu geniessen. Gerene wuerde ich auch in Kiel sagen koennen, "Hauke macht kaputt und David (hier unser MTB-Stationsleiter) macht wieder heile". Auf der Uhr standen etwa 40km und 650hm. Beachen fiel aufgrund der vorgerueckten Stunde der Rueckkehr aus. Das Wetter war an beiden Tagen grossartig, mit leichter bis mittlerer Bewoelkung am Vormittag und tollem Strandwetter am Nachmittag.

Heute gabs keine interessante Fahrradtour, so dass ich mich Kajaking, Surfen und Baden begnuegen musste.

Benutzeravatar
Baumi
Moderator
Beiträge: 1661
Registriert: Fr Jul 18, 2003 07:36
Wohnort: Kiel

Beitragvon Baumi » Do Sep 06, 2007 06:48

8) Mensch Hauke,

das hört sich ja toll an! Was würden wir dafür geben mal wieder so richtig in der Sonne zu schwitzen. Statt dessen ist's hier grau in grau.
Schönen Urlaub noch!

Baumi

P.S.: Wenn's mal kein Strandwetter ist und die Biketour ausfällt -> Wie wär's mal mit nem griechischen Fahrradmechanikercrashkurs? (duck und weg................) :mrgreen:

Hauke

Technik-Tour und Coast-2-Cost II*2

Beitragvon Hauke » Mo Sep 10, 2007 19:06

Nachdem ich jetzt ein paar Tage ohne Bike ausgehalten habe, gabs gestern Vormittag eine sogenannte Techik-Tour, die eigentlich der Adventure-Tour der vergangenen Wochen entsprach, jedoch in umgekehrter Richtung. Durch eine Fehlleitung unseres neuen Guides wurde diese jedoch in eine Sackgasse geleitet, die uns ein paar zusaetzliche Kilometer und etwa 150hm mehr einbrachte. Auf dem Rueckweg ueber die Kuestenstrasse wurde ich zu neuen Schandtaten fuers naechste Jahr animiert. Ein anderer begeisterter Rennradfahrer legte mir das Rennen rund um den Henninger-Turm ans Herz, bei dem es auch einen Jedermann-Teil gibt, das in den Taunus fuerhrt und das - zumindest unter dem Hauptsponsor (Patrick S. sei dank) - im kommenden Jahr zu letzten Mal durchgefuehrt wird. Ausserdem wurde der Rueckweg zu einem kleinen Strassenrennen umfunktioniert. Insgesammt sollen es 29km und 540hm gewesen sein.

Heute stand wieder die Coast-2-Coast II-Tour aus der vergangenen Woche auf dem Programm. Da einer meiner Mitreisenden - Michael - und ich uns die Transferkosten ersparen wollten, haengten wir die sog. Coast-2-Coast I voran und trafen uns an der Kuestenstrasse auf der anderen Seite der Halbinsel mit den Autofahrern. Die ersten 10km ging es, wie auf der Power-Tour ueber 650hm bergan. Der weitere Weg fuehrte ueber uns beiden unbekannte Wege ueber eine wunderschoene Hochebene mit leichten Wellen auf die Suedseite der Halbinsel. Aufgrund der Streckenunkenntnis liessen sich einige schmerzhafte Umfege und Sackgassen nicht vermeiden. Der Rueckweg gestaltete sich wie in der vergangenen Woche. Beide Touren zusammen ergaben ca. 90km und gut 1500hm - ich spuere es ganz deutlich.

Fuer den Rest des Urlaubs werde ich das MTB MTB sein lassen und mich den Juengern Eolos und Poseidon anschliessen. Sprich Beachen, Surfen und vielleicht noch eine Wanderung.

Wir sehen uns am Sonnabend. Ich werde versuchen, etwas von der Sonne und der Waerme, die sich allerdings in den vergangenen Tagen etwas zurueckgezogen hat, mitzubringen.


Zurück zu „andere Touren ab jetzt in "Tourenangebote und Berichte"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast