12.04.08 / 200km RM-Brevet, Næstved/Dänemark

Berichte von Touren außerhalb unserer Tourentreffs

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
ArminQ
Beiträge: 724
Registriert: Sa Sep 17, 2005 13:44
Wohnort: Eckernförde

12.04.08 / 200km RM-Brevet, Næstved/Dänemark

Beitragvon ArminQ » Sa Apr 19, 2008 11:50

Moin

Hier ein kleiner Brevet-Tipp für Dänemark/Seeland.

Am 12.04.08 fuhr ich den 200km Brevet von Per Rasmussen ab Næstved/Vridsløse auf Seeland.
Start war um 8 Uhr, es trafen sich 35 Randonneure, einige davon eine Art RTF’ler von Radsportvereinen aus Næstved oder Slagelse. Einige Gesichter kannte ich noch von PBP, darunter Hanne mit der ich in Frankreich oft auf dem gleichen Streckenabschnitt war.
Nach einer kurzen Anwärmphase wurden meine Mitfahrer etwas zugängig und entpuppten sich als sehr nette und lustige Leute.
Die Tour führte zunächst nach Südwesten zum Præstø-Fjord, dort war an einer unbemannten Kontrolle (hinter einem Wegweiser) ein Code angebracht, der in die Kontrollkarte einzutragen war.
Ich habe mich nach etwa 15km zusammen mit Teddy und Flemming verfahren, eigentlich zwei alte Hasen. Wir bildeten somit erstmal das Schlusslicht der Truppe. Es ging weiter über Haslev (Kontrolle) nach Norden bis Havdrup, also schon fast an die Stadtgrenzen von Gross-Kopenhagen. Von dieser Kontrolle ging es dann nach Nordwesten, bis nach Mørkøv, und von dort nach Südwesten über Slagelse. Ab da hatten wir in Richtung Süd-Ost bis Naestved fast nur Schiebewind, der jedoch von vielen Rampen etwas vereitelt wurde. An jeder Kontrolle trafen sich die Gruppen wieder und man fuhr hin und wieder etwas unterschiedlich gemischt. Die Gruppen hielten aber auf den Abschnitten gut zusammen. Die Strecke war nur im Norden etwas flacher, überwiegend kleine Hubel die gut gefahren werden konnten. Im letzten Abschnitt waren ein paar Konditionsrampen dabei. Vor allem im südlichen Teil befanden sich landschaftlich sehr schöne Abschnitte. Bei der Nutzung von Radwegen brechen sich die dänischen Randonneure übrigens keinen Zacken aus der Krone. Die Wege waren nicht besser als hier in D, und es war meist selbstverständlich das ein „Cyklestig“ genutzt wurde, wenn einer vorhanden war. Wenn nicht, hat schon mal eine der weiblichen Mitfahrerinnen lautstark für Ordnung gesorgt
Sollte es mal jemanden auf Seeland verschlagen, unbedingt nachschauen ob bei Per ein Brevet ansteht: www.brevets.dk

Karte: http://www.brevets.dk/index.php?download=K20080412.jpg

Viele Grüße
Armin

Zurück zu „andere Touren ab jetzt in "Tourenangebote und Berichte"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast