EKSE, oder Matsch ist doof

Berichte von Touren außerhalb unserer Tourentreffs

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
ArminQ
Beiträge: 722
Registriert: Sa Sep 17, 2005 13:44
Wohnort: Eckernförde

EKSE, oder Matsch ist doof

Beitragvon ArminQ » So Mär 01, 2009 16:17

Moin

nächsten Samstag steht ja der erste 200km Brevet an, und ich hab noch keine Ahnung wie es mit mir zur Zeit jenseits der 50km Marke aussieht.
Also stand gestern abend nach nochmaligen Abrufen der Wetteraussichten die erste EKSE (Eck-Kappeln-SL-Eck) für dieses Jahr an. Aber sollte mich irgendein Wetter abhalten?
Um 9:20 rollte ich in Eckernförde los. Schon nach wenigen Kilometern meldete sich mein linkes Aua-Knie. Bin wohl letzte Woche mit 44/16 mit dem Fixie etwas leichtsinnig gewesen, Hügel hoch und gegen den Wind ist das schon etwas dicker zu treten. Aber Aua im Knie wurde nicht schlimmer und verschwand dann zum Glück irgendwann. Der übliche Kaffeestop bei MacD vor Kappeln, dann über die Brücke und nördlich der Schlei durch eine trostlose nasskalte Permamatschwüste Richtung Schleswig. Die Bauern hatten ganze Arbeit geleistet, kaum eine Stelle auf den Strassen die nicht eingesaut war. In Schleswig sah ich aus wie ein Zombie, merkwürdige Blicke begegneten mir bei der Tanke wo ich meine zweite Tass Kaff und bisschen etwas Herzhaftes zu mir nahm. Die Reifen um ein paar Steinchen erleichtert ging es weiter. Bisher ging es mir recht gut, ich bin die meiste Zeit im unteren Grundlagenbereich gefahren, viel mehr war auch nicht drin. Nun gings über das schleswig-holsteinische Zentralmassiv - die Hüttener Berge. Das Stück bis Esphrem war mit Gegenwind behaftet, ich kam mir vor wie eine Schnecke. Bei Tirol den Berg hoch ging eigentlich gut, und dann lief es über Ascheffel, Damendorf und Großwittenseen noch "einigermassen" gut. Zwischen Großwittensee und Haby habe ich dann abgebaut und musste dann die letzten 6 km bis Eck noch etwas die Zähne zusammenbeissen. 125km - Gesamtzeit 5,5h.
Bin froh wenn ich den 200er nächsten WE in 9h schaffe, teilweise verläuft dieser Brevet über die gleiche Strecke.

Sven, wir fahren die EKSE mal wenn die Natur grün ist, und die Strassen sauber - Matsch ist doof ;-)

Viele Grüße
Armin

Zurück zu „andere Touren ab jetzt in "Tourenangebote und Berichte"“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast