Die Überwindung der Steilheit......

Diskussionen rund um das Material

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5350
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Die Überwindung der Steilheit......

Beitragvon Sven » So Sep 01, 2013 21:39

Ja...Danke Arne fürs Kümmern....das Schleifen ging bei meiner SLX-Kurbel zum Glück relativ easy.....nach ca. 10min war ich fertig. Montage war einfach und zum Glück musste ich den Umwerfer nicht mehr nachstellen...

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 860
Registriert: Mo Jul 04, 2011 23:22

Re: Die Überwindung der Steilheit......

Beitragvon Chris » Di Sep 03, 2013 21:23

.....ich war auch fleissig: neue Kassette, neue Kette, neues Schaltauge (Baumi hatte neulich bemerkt, dass mein altes leicht verzogen war) und dann noch das 20er Kettenblatt. Jetzt warte ich nur noch auf meinen neuen Sattel (66sick espacio libre in der Breitarsch-Version für laaaaange Tage) und dann muss ich am WE auch noch mal zu einer Generalprobe.

Für die Montage des kleinen Kettenblattes hatte ich mir vorher bei youtube ein Herstellervideo angeguckt - sehr zu empfehlen. Das ganze Abgepfeile hat mich dann aber doch eine gute Stunde gekostet - soll ja auch ordentlich sein ;)

Wie groß ist eigentlich euer größtes Ritzel der Kassette?? Ich habe jetzt 36 hinten und 20 vorne... da muss ich schon ziemlich schnell treten, damit ich überhaupt vorwärts komme und nicht auf der Stelle umkippe... :shock:
Alles wird gut.

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2509
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Die Überwindung der Steilheit......

Beitragvon AG » Mi Sep 04, 2013 04:46

Hey Chris,

die gleiche Übersetzung habe ich jetzt auch.
Bin mal gespannt, wie sich das auf der nächsten Tour so bemerkbar macht?

Gruß
Arne
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2509
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Die Überwindung der Steilheit......

Beitragvon AG » Fr Sep 06, 2013 05:11

So,

gestern konnte ich die Übersetzung bei der Donnerstagstour testen.

Talalalala, so gemütlich bin ich noch nie die Berge....Hügel 8) hochgefahren.
Ich hatte zwar gleich beim ersten runterschalten einen Kettenklemmer, aber dann ging es.

Die Kurbel habe ich übrigens nicht befeilt. Das Stambecco hat ja zwei Seiten :D
Ich behaupte allerdings, dass man diese Variante nur mit Gripshift mit der kleinen durchgehenden Indexierung fahren kann, da der Abstand zwischen den Kettenblättern sonst zu unterschiedlich ist um die normale 3 fach Indexierung nutzen zu können.
Bei einigen Kurbelgarnituren solls aber trotzdem funktionieren.

Wie auch immer, es funzt und ich bin zufrieden :mrgreen:

Gruß
Arne
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5350
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Die Überwindung der Steilheit......

Beitragvon Sven » Sa Sep 07, 2013 07:30

Hey,

also ich habs auf einer 3fach SLX montiert und die Kanten nur etwas abgeschliffen und die Unterlegscheiben bei der Montage auf der Kurbelarmseite weggelassen.
Der Abstand zwischen gross und mittel und klein ist bei mir übrigens völlig identisch.
Danach hat alles sofort geklappt. Das Shiften mit SLX-Shifter ist völlig reibungslos und macht auch keine Geräusche.

Das Fahren selber hab ich am Berg getestet und fands schon extrem....extrem geil.....ich hatte noch unglaublich viel Reserve, was man bestimmt in den Alpen richtig ausnutzen kann
aber weniger an der Holtenauer Hochbrücke. :mrgreen:

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast