Fiete's steel gestohlen

Diskussionen rund um das Material

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1671
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Fiete's steel gestohlen

Beitragvon Martin » Mo Nov 21, 2016 15:35

Vor knapp zwei Jahren hat Fiete einen Ragley Stahlrahmen zu Weihnachten bekommen und wir haben daraus ein Hardtail gebaut. Dieses wurde leider am Freitag, den 11.11. an der Max Planck Schule trotz zweifacher Absicherung gestohlen.
Da die geknackten Schlösser mitgenommen wurden, gehe ich davon aus, dass es professionelle Diebe waren und wir keine Spur von dem Rad mehr sehen werden. Haltet bitte trotzdem die Augen etwas auf. Das Rad war ja relativ auffällig und selten.
Bild

Gruß, Martin

P.S.: Die Laufräder wurden nach dem Foto noch durch andere mit grauer Nabe ersetzt. Und die Bremsen sind inzwischen von Shimano.

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 156
Registriert: Mo Sep 30, 2013 11:08
Wohnort: Kiel

Re: Fiete's steel gestohlen

Beitragvon Philipp » Mo Nov 21, 2016 17:58

Was für eine ##########!!!!!!!!! Der Rahmen fällt ja zum Glück auf! Ich halte meine Augen offen.

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2544
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Fiete's steel gestohlen

Beitragvon AG » Di Nov 22, 2016 06:53

Schweinebacken....da müsst ihr mal zu der Fähre nach Osteuropa auf das Ostufer fahren. Da werden regelmäßig Sprinter voller Fahrräder hops genommen.
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1671
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Fiete's steel gestohlen

Beitragvon Martin » So Dez 18, 2016 21:18

Überraschende Wendung bei Fiete's Steel.

Eine Restgruppe (Steffi, Wolfgang, Sven und ich) sind heute am Ende der Tour zwischen Sophienhof und Bahnhof Richtung stadtauswärts gefahren, als Alderauge Wolfgang plötzlich "STOP" gerufen hat. Er hatte im Vorbeifahren Fiete's Rad an einem Fahrradständer gesehen. Und da stand es tatsächlich, sauber angeschlossen. Keins der Teile war verändert, selbst die Halterung für das Rücklicht war noch dran. Einzig ein Delle am Oberrohr zeugt wahrscheinlich von dem Kacken der beiden Schlösser.

Wir haben sofort die Polizei angerufen, die dann auch nach ein wenig Wartezeit erschien. Nach Begutachtung der Sachlage wurde ein zweiter Einsatzwagen mit einem Bolzenschneider gerufen. Das Schloss wurde geknackt und das Rad von der Polizei in Verwahrung genommen.

Fiete wird morgen zu der Dientstelle gehen und dann hoffentlich bald das Rad wieder zurückbekommen.

So können wir dann die Geschichte mit einem Happy End abschliessen. Die Delle tut der Funktion des Rahmens keinen Abbruch. Ist ja schliesslich Stahl :mrgreen:

Gruß, Martin und Danke nochmal an Wolfgang :pat: (Das gibt bei nächster Gelegenheit noch was)

Benutzeravatar
Benni
Beiträge: 219
Registriert: Di Jun 18, 2013 18:50
Wohnort: Kiel

Re: Fiete's steel gestohlen

Beitragvon Benni » So Dez 18, 2016 23:01

Nochmal Glück gehabt. Schade nur das sich die Polizei nicht irgendwie auf die lauer legt um den Dieb zu fassen. Sicherlich zu aufwendig. Ich vermute auch das die Person die das Rad dort angeschlossen hat selbst zum Opfer wurde indem ihm das Rad Verkauft wurde.

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 156
Registriert: Mo Sep 30, 2013 11:08
Wohnort: Kiel

Re: Fiete's steel gestohlen

Beitragvon Philipp » Mo Dez 19, 2016 09:24

Das ist ja mal ne krasse Story und wie viel Glück ihr hattet! Wahnsinn!

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1671
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Fiete's steel gestohlen

Beitragvon Martin » Mo Feb 06, 2017 09:18

Ein Update habe ich noch. Nach einer unendlich langen Zeit konnte Fiete das Rad vor gut einer Woche endlich abholen.

Jetzt steht es wieder unverändert (bis auf eine kleine Delle in Oberrohr) im Keller, als wär nix gewesen.

Gruß, Martin


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste