Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Diskussionen rund um das Material

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » Mi Mai 31, 2017 10:02

Moin Leute,

mein erstes MTB war ein Scott...ein Scott Tampico 1990. Schon damals ein Jahr später gab es eines der ersten Alu-Scotts, die mich ziemlich begeistert haben aber ich mir nicht leisten konnte. Das Scott Superlite. Durch Zufall hab ich heute ein Rahmenset erstehen können und mach mich jetzt ran an den Aufbau. Es soll eine schnelle Kiste werden.

Ich hab eigentlich so ziemlich alles liegen ausser den Laufradsatz, Hüllen und Zügen. Schön wäre natürlich, wenn eine orig. DX oder LX verbaut wird (Schaltung usw.), Gripshifter + SramSW hab ich zwar aber originaler wäre nicht verkehrt. Eine blank polierte XT-Kurbel wartet schon lange auf seinen Einsatz. 5-Loch Kettenblätter 22/32/42 wäre auch cool.

Also wenn jemand was passendes für mich rumliegen hätte, dann würde ich mich freuen, wenn er es mir anbietet..wir werden uns sicher einig. :D

Hier also der Opener für den Aufbauthread:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüsse,
Sven
:-)


p.s.:
oder vielleicht doch so?: :-)
Bild
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2526
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon AG » Mi Mai 31, 2017 11:06

Sehr schön Sven.

....zu dem Thema ist diese Seite auch immer sehr schön https://www.oldschoolracing.ch/mountainbike/ :wink:
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1645
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Martin » Do Jun 01, 2017 07:45

Hey Sven,
coole Farbe! Ich schaue nochmal, ob ich noch ein Laufrad für Felgenbremsen habe.

Für die 5Arm Kettenblätter habe ich vor einiger Zeit auch eine Weile gesucht und dann etwas von FSA gefunden, was sehr schön zu den filigranen Kurbeln passt.

Gruß, Martin

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » Sa Jun 03, 2017 21:49

Hey Danke Martin,

..sooo..der Rahmen ist unterwegs! :-)

jetzt brauch in nur noch ein zweites Laufrad (vorne oder hinten?) Martin?

:lol: . Ansonsten hab ich schon ein seltenes 32er TA-Speci-Kettenblatt für meine XT-730 und suche noch ein 26er und ein 42er oder 46er mit 74 mm! ...von FSA habe ich da leider nichts passendes mit dem Lochkreis gefunden...hast Du da eine Quelle?

...oder gleich eine ganze andere Kurbel aufgrund der Kosten? Arne, Du hast da noch irgendwas meintest Du, oder?!

Da das mit der Teilebeschaffung offensichtlich garnicht so einfach ist und auch ziemlich ins Geld geht und ich noch viel 9faches liegen habe, habe ich mich entschlossen, auch aktuellere youngtimer-Sram-Teile zu verbauen. Soll ja auch kein Bike "für die Vitrine" werden, sondern auch eins für den trail sein oder mal für zur Arbeit und danach, was man irgendwo abschliessen kann.

In dem Sinne..bin gespannt, ob hier noch was passiert :lol:

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2526
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon AG » Di Jun 06, 2017 05:41

Hey Sven,

die habe ich noch....

Kona Bulge Kurbeln mit Kettenblättern in Schwarz Bild

inkl. Innenlager von SKF

Bild
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » Di Jun 20, 2017 16:39

Soo...hier ein Zwischenstand:
Bild
XT-Kurbel mit T&A 32er und Stronglight 46er, Pedale, Lenker Salsa, Sram SW von 2004, Pedale Uralt-Time.
..Rest ist in Arbeit! Ein paar Teile fehlen noch...mehr demnächst..... :D

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » So Jul 02, 2017 14:27

Keine Ahnung ob hier jemand (noch) mitliest aber ich hab mal wieder zugeschlagen. Nach reiflicher Überlegerei, bin ich doch wieder auf "retro" umgeschwenkt und hab dem Bike eine gut abgehangene gut erhaltene preisgünstige Exage Gruppe gegönnt..soll ja keiner klauen ;-). Nun sind die Hebel schon dran, die Schalter, das Schaltwerk und der LRS mit Wolber Titanium Felgen...alles 7fach (Kurbel und Cantis wandern in die Vitrine). Dabei schon gleich eine 7fach Kassette und zusätzlich neu sind zeitlose Griffe....schaut selber...(Fortsetzung folgt)..
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

:bounce:
Gruß

p.s.: Hat jemand noch eine 7fach-Kette liegen?
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2526
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon AG » Mo Jul 03, 2017 12:46

Retro find ich geil. Und jetzt noch ein paar geile Onza Porcopines Reifen. Auf jeden Fall müssen noch Bar-Ends dran. Ohne die geht gar nicht :bounce:

Bin gespannt auf das Bike in LIVE. Ich hoffe du fährst einmal eine Tour am Donnerstag mit.
Überlege gerade.....vielleicht sollten wir eine Retro-Gruppe aufmachen... :roll: sind wir nicht alle ein wenig RETRO.
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Baumi
Moderator
Beiträge: 1689
Registriert: Fr Jul 18, 2003 07:36
Wohnort: Kiel

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Baumi » Mo Jul 03, 2017 16:51

Porcupine Reifen gibt's glaub ich nicht mehr, aber bei bc gibt's den Klassiker Panaracer Smoke und Dart in skinwall.

Bild

Das hätte Stil!

Achja und die gute Wippermann 7fach Kette gibt's da auch noch!

Bild

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » Di Jul 04, 2017 06:37

Danke Leute...also Bar Ends sind in Planung obwohl "die Kiste" schon jetzt recht lang ist. Ansonsten sieht die Wippermann-Kette prima aus, guter Tip!!, wobei ich da im Fahrbetrieb wohl keinen Unterschied zu einer Sram merken werde. Bei den Panaracer Reifen bin ich gespalten, da ich ein lowbudget-retrobike aufbauen wollte, was ich auch viel bewegen wollte...sehen natürlich oberhammer aus :bounce: aber knapp 70€ insgesamt für Reifen sprengt den geplanten Rahmen...

Ich such da also noch ein bisserl weiter nach etwas "älterem", obwohl ich eigentlich den Keller voll hab mit alten und auch neuen Reifen, die ich noch benutzen könnte....vielleicht nicht ganz zeitgemäss aber was solls..mal schaun. Ich schwanke noch zwischen 2 neuen Schwalbe Black Shark Muds (13 Jahre alt) und 2 Minion Ikons..mal schaun....die Black Sharks haben schon mal MegaNoppen. :-)

Bild

...oder slicks wie die "Fat Frank"...(recht preiswerte Ballonreifen die ich aber recht schick finde)...aber dann ist doof mit Gelände..

Bild

Mal schaun, erstmal!
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Baumi
Moderator
Beiträge: 1689
Registriert: Fr Jul 18, 2003 07:36
Wohnort: Kiel

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Baumi » Di Jul 04, 2017 07:19

Na dann nimm doch den Table Top. Der hat skinwall (sexy) und ein Profil für Straße und leichtes Gelände. Guckstu:
Bild
Kostet bei bc 19,95€ das Stück.

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » Mi Jul 12, 2017 22:29

Das bike wird jetzt aus existierendem Kram zusammen gebaut. Kette hab ich noch liegen. So wie auf dem Foto Ikon vorne und Race King Supersonic hinten. Kette wird also eine PC 1030 10fach vernickelt..passt auch zu 7fach, da die Innenbreite nahezu identisch ist. Tja...und dann das Gewurstel mit den Cantis. Hab heute schon mal angefangen damit, die an der Felge auszurichten...hat mich mindestens eine halbe Stunde gekostet und fertig ist es auch noch nicht. Die existierende Kassette (fast neu) hab ich erstmal weitgehend gereinigt und die Kettenblätter und Kurbel schlussendlich festgeschraubt. Für die XT 737 brauch ich noch ein kleines Kettenblatt (24-26) oder ich lass es erstmal weg...mal schaun wie es sich fährt. Der Sattel wird wohl auch ausgetauscht. Schon nach kurzem Probesitzen fühlt er sich zu weich an.

Demnächst mehr..CU

Bild
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » So Jul 16, 2017 20:28

Hallo...

Ihr unsichtbaren Fans meines Retro-Projekts. Wer bis jetzt noch nicht kommentiert hat, der möge sich aus der grauen Masse erheben und noch etwas salbeien. Ich werde auf jeden Fall antworten und mich erfreuen. :mrgreen:

Ne...Spass beiseite. Heute war mal wieder einer dieser seltenen Tage, wo nichts auf dem Zettel stand. Nun ja...die Wettervorhersage war schuld und eine gewisse innere Müdigkeit. Seisdrum...nach ausgiebigem Früh-Spätstück war wieder etwas Energie in dem alten erschlafften Körper und so bin ich noch mal für ein paar Stunden in den Keller, um das Projekt ein gutes Stück voranzutreiben.

Dabei waren eine 8fach Kette, ein paar Hörnchen und diverses Schalt- und Bremsgelumpe inkl. Nupsies, Bipsis und Fettkrams. Zuerst hab ich also nochmal das Schaltgedöns schön eingeschmiert und auch die Hebel noch etwas mit Sprühfett gedoped. Dann gings los. Schalthüllen links abgelängt, Schaltzug reingezogen, Umwerfer eingestellt...der Plan ist, nur auf 2 Kettenblätter zu fahren..32/46...das sollte eigentlich hier reichen. Die Kassette ist eine 13-26 irgendwas. Es folgte der Krams für rechts und das Schaltwerk hinten.

Achja..ich find ja immer, dass es vieeeel einfacher ist, wenn man das Schaltwerk erst mal OHNE Kette einstellt. Klappte auch gut. Danach dann Kette abgelängt und drauf. Das Ergebnis sah schon richtig gut aus.
Nun sollten eigentlich die Bremsen folgen. Blöderweise passt leider der olle Winkel bzw. das Dreieck vorne garnicht und hinten eventuell...ich bräuchte also entweder etwas grösseres oder zwei kleine "Seil-Dreiecke" mit Seil, die ich flexibler befestigen und ausrichten kann. Hmmh..Cantilever ist schon ne tolle Erfindung...

...hab ich also nicht, bräuchte ich aber. Mal schaun.

Ich hab nun also ein fast fertiges Bike ohne Bremsen :mrgreen: ..auch gut, fand ich ----bin also gleich mal :bounce: los... :bounce2: ..weils drausser wieder schön ist und ein kleines Stück RIchtung Abendsonne mit Fussbremse geradelt. Hier bietet sich die Bahn des TSV Schilksee an und so bin ich da mal rum. Hätte ich nicht gedacht..die Kiste macht einen super Eindruck..schön lang mein Scotty und recht leicht und komfortabel ists auch noch...

Das letzte Stück bin ich dann also schon etwas schmerzbefreit Richtung home gefahren und hab da mal fast einen Dackel mitgenommen ("huch, achja...keine Bremse") aber ansonsten war das ein perfekter Abschluss eines ereignisärmeren Wochenendes.

In dem Sinne....eine ruhige Woche!
Gruß
Sven

Bild

sowas rumliegen (blau): ?

Bild
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
AG
Site Admin
Beiträge: 2526
Registriert: Mo Apr 14, 2003 11:00

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon AG » Mo Jul 31, 2017 23:23

Hey Sven, ich schäme mich wirklich diesem Aufbau nicht mehr Aufmerksamkeit gegeben zu haben
Das Rad ist wunderschönretrohaftundtotalgeilgeworden.
Ich finde das Thema total ansteckend. Ich suche schon seit Jahren nach einem bestimmten Gar Fisher Rahmen, Sozusagen einem der ersten 29er in der großen Bikewelt.
Leider habe ich viele Teile einfach weggeworfen, die an dein Rad hervorragend rangepasst hätten......
Wie auch immer, nach meinem Urlaub werde ich endlich meine eigenen beiden Projekte weiter führen.
Ich freue mich immer auf weitere Aufbauprojekte.
Gruß
Arne

...aus dem kleinen MTB-Glossar...
Singletrail - Ein schmaler Pfad, auf dem nur Platz für ein MTB ist.
Drop - Passage mit jähem Höhenabfall.

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5355
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Neues Projekt...Retro..endlich mal wieder ein Scott. Ein Aufbauthread.

Beitragvon Sven » Mo Aug 21, 2017 22:12

So..ich hab jetzt die Black Shark Mud in 2,1 ans Bike gebaut und es rollt wie ein Sack Nüsse durch die Gegend. Grip ohne Ende aber man kommt echt schlecht vorwärts...ich lass es so..sieht einfach besser aus. :bounce: Als nächstes werde ich wohl den Vorbau noch anpassen müssen...ich bin zu alt für so eine Streckbank und Wolfgang hat da noch irgendwas passendes, sagt er.
Tja...und was mich auch erstaunt, dass ich auf dem Sattel so gut sitzen kann. Das ist quasi ein Rolls mit "Scott-Label"..weich und fett und sehr bequem. Top. Bilder folgen.

Das Cockpit bekommt übrigens eine neue stilgerechte Klingel...ein echter Klopper in schwarz. :idea:

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!


Zurück zu „Material“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast