Fischbrötchen nach Husum Tour

Wo und wann ist was? Wie Komme ich hin?

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Winfried
Beiträge: 191
Registriert: Mi Dez 31, 2008 16:07
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Fischbrötchen nach Husum Tour

Beitragvon Winfried » Sa Apr 04, 2009 22:25

Hallo,

ich bin heute dieses Brevet von der Mittelpunkt Nortorf gefahren. 200 km und 2mal über den Kanal waren angesagt. Um 8 Uhr sind dann auch alle losgefahren; erst gemächlich wegen Photoshooting aber dann kamen die ersten Wilden und die Gruppen haben sich formiert. Ich bin dann frech bei der ersten Gruppe geblieben und bis Fähre Breiholz hatten wir auch einen Abstand eingefahren. Aber wie das mit Fähren so ist, wir hatten Pech und dann waren fast alle Gruppen gemeinsam auf der Fähre. Hermann war auch dabei; sonst noch jemand von der RG Kiel? Kaum war die Fähre am anderen Ufer hatten sich die Guppen wieder formiert. Unsere Gruppe mussten 3 noch wildere ziehen lassen, waren aber mit 8 gut besetzt. Kurz vor Husum haben sich dann 2 von uns verkeilt und die Flucht im Graben gesucht. Der eine hatte eine Rahmenschaden, wie ich ihn vorher noch nie gesehen habe. Sah aus, als ob er auf Bambusroh fährt und nicht auf Alu Rohren. Wurde wieder zurechtgebogen und die 2 zwei sind langsam nach Husum gekurbelt, während wir 6 das alte Tempo wieder aufnahmen. In Husum gab es dann gar kein Fischbrötchen, alle hatten wohl mehr auf Müsliriegel gesetzt. Dafür konnte ich endlich meine Jacke ausziehen und im neuen RG-Kiel Kurzarm-Trikot fahren. Der Rest war von viel Sonne und gutmütigem Wind begleitet. Bei der nächsten Kanalfähre Seestedt sind wir auf unsere 3 wilden gestoßen und konnten den Rest gemeinsam bestreiten. Nicht ganz 200 km sind wir dann unter 6 Stunden Fahrzeit im Schnitt von 33,1 km gefahren. Ich war ziemlich bedient, aber stolz wie Oskar:-) Beim leckeren Süppchen in der Grundschule Norttorf wurde dann diskutiert, ob man beim Superbrevet Italien vom letzten Jahr (1600 km, 23000 Höhenmeter) ein Begeleitfahrzeug benutzen darf, oder ob man alles in einer Hose fahren muss, egal wie stark es regnet. Das sind dann doch Dinge, die ich mir fürs nächste Leben aufheben werde;-)

Aber schön war es, als ich daheim auf meinem Sofa das Erholungsnickerchen machen durfte...

...sind noch 5-6 Maras, die ich dieses Jahr machen könnte.

Gruß
Winfried
Da die MTB Truppe der RG Kiel noch nie ein Hort der Vernunft war...

Zurück zu „Termine und Events“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast