Pfingsten fährt man Bimbach

Wo und wann ist was? Wie Komme ich hin?

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 511
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Pfingsten fährt man Bimbach

Beitragvon Steffi » Mo Jan 11, 2016 11:54

Liebe Leute,

ich weiß, bis Pfingsten ist noch lange hin, nämlich erst am 14. und 15. Mai 2016. Dann findet, wie in jedem Jahr, der Pfingstmarathon sowie die Pfingst-RTF in Bimbach (bei Fulda) statt. Für die Strecken über 258, 216 und 180 km am Pfingssonntag stehen insgesamt 2000 Startplätze zur Verfügung. Hier startet die Anmeldung am Montag, 18.1.2016!! Erfahrungsgemäß sind diese Startplätze schnelle weg. Also los Leute!!
Für alle anderen Strecken gibt es kein Teilnehmerlimit und eine Anmeldung kann somit auch vor Ort erfolgen.

Neu in diesem Jahr ist die "Bimbach 400-Medaille", als besondere Auszeichnung für diejenigen Fahrer, die es schaffen, an beiden Veranstaltungstagen jeweils die längste Strecke zu fahren (Samstag 156km + Sonntag 258km) und damit INNERHALB VON NUR ZWEI TAGEN SAGE UND SCHREIBE MEHR ALS 400 HÖHENMETERREICHE KILOMETER IN DER RHÖN BEWÄLTIGT HABEN!!!!

Ich war 2014 schon mal dort und muss sagen, dass die Strecke zwar sauanstrengend war (ich bin die damals angebotenen 208 km gefahren), die Rhön jedoch sehr schön ist und sich ein Ausflug hierhin allemal lohnt.

Wie ihr wisst, gebe ich die Hoffnung nie auf und sehe einer Beteiligung des ein oder anderen freudig entgegen :wink:

Zur Anmeldung und zur Ausschreibung geht es hier: http://www.rhoen-radmarathon.de/

VG, Steffi
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5390
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Pfingsten fährt man Bimbach

Beitragvon Sven » Sa Jan 30, 2016 22:23

Hey Steffi,
im Mai bin ich immer gerne im Süden...kein bike..nur die Beine und Arme zum einnässen und etwas bikeschieben. Wünsch Dir viel Spass in Bimbach!

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 1671
Registriert: So Jan 16, 2011 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Pfingsten fährt man Bimbach

Beitragvon Martin » Mo Apr 18, 2016 06:29

Es gibt dort zeitgleich übrigens MTB Touren durch die Rhön :mrgreen:

Gruß, Martin

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 511
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Re: Pfingsten fährt man Bimbach

Beitragvon Steffi » Mo Apr 18, 2016 08:22

Ja, Martin, ich bin auch ernsthaft am überlegen, ob ich nicht beide Räder mitnehme und am Samstag nochmal aufs MTB steige... Dafür am Sonntag dann nicht die große Tour :wink: Mal schauen.

Übrigens wer noch nie in der Rhön war, es ist wirklich sehr schön dort. Es liegt sozusagen im "Drei-Länder-Eck" (Hessen, Thüringen, Bayern) und ist somit auch recht bergig. Vielleicht wäre das ja auch nochmal eine Alternative zu den Alpen? Oder Ergänzung!

http://www.rhoen.de/urlaub-kultur-ferien-wellness/aktiv-freizeit/mountainbike/mountainbike/index.html
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 511
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Re: Pfingsten fährt man Bimbach

Beitragvon Steffi » Mi Mai 18, 2016 11:20

Oh man!! Ich habe gerade für euch einen sooo schönen Bericht geschrieben und dann aus Versehen den Tab geschlossen. Natürlich ohne vorher zu speichern... :( Deshalb bekommt ihr jetzt von mir erstmal den Bericht, den ich auch auf Helmuts-Fahrrad-Seiten geschrieben habe... Leider... Aber besser als gar nichts.
___________

Trotz des wechselhaften Wetters war es sehr schön in der Rhön. Dies war meine zweite Teilnahme am Rhön-Radmarathon in Bimbach. Stiegen die Temperaturen in 2014 noch auf bis zu 36°C, gingen sie in diesem Jahr auch mal in den einstelligen Bereich. In der Hochrhön auch deutlich kälter. Vier- oder fünfmal hat mich ein Hagelschauer erwischt. Pfefferkorn große Dinger zwar nur, aber auch die tun ganz schön weh. Besonders bei den Abfahrten. Ansonsten wechselten sich Sonne, Regen und Hagel ziemlich regelmäßig ab. Was mich aber sehr überraschte war der Wind. Zwar wusste ich, dass in der Rhön Wind, sogar böig, vorhergesagt war, aber was kann das schon bedeuten. Ich als Küstenkind bin ja Wind gewohnt. Tatsächlich wurde es doch zeitweise unerwartet stürmisch.

Bild

Die Strecke verlief in diesem Jahr etwas anders. So ging es z. B. erst hoch ins Schwarze Moor und von dort dann schnurstracks runtern nach Fladungen. Also anders herum. Habe ich in 2014 bei der Abfahrt vom Schwarzen Moor noch gedacht: "Um Gottes Willen, da will ich niemals hochfahren!", wurde dies in diesem Jahr Realität. Allerdings war mir das da noch nicht ganz klar. Deshalb war der Austieg zwar sauanstrengend, aber machbar. Runter war dann weniger lustig, da dort wieder Hagel einsetzte und mein Kopf "dicht" machte. So hatte ich, in Fladungen angekommen, auch ernsthaft überlegt auszusteigen. Nicht, weil ich nicht mehr konnte, im Gegenteil, ich hatte noch richtig Bock, aber die Aussicht auf weitere solche Abfahrten... Mir wurde versichert, dass jetzt nur noch humane Anstiege und somit auch entsprechende Abfahrten kommen. Also bin ich weiter. Ein dickes Ding kam dann aber noch, bevor es "wellenartig" und auch noch recht schön zum Ziel ging.
Von Anfang an bin ich das Ding ruhig angegangen, war demnach aber auch die gesamte Strecke allein unterwegs. Ich muss sagen, dass diese Strategie für mich aufgegangen ist. So musste ich mich um keine Windschattengeber oder -nehmer kümmern und konnte die gesamte Strecke in vollen Zügen genießen. Raus kamen am Ende 216 km, 3.500 hm in gut 12 Stunden. Für mich völlig ausreichend.

Bild
"Aufstieg" zur Wasserkuppe

Bild
sogar ein Selfie war noch drin :wink:

Bild
oben auf der Wasserkuppe

Bild

Auf der Facebookseite des Rhön Radmarathon/Rhön Rundfahrt findet man folgende Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Und genau SO war´s!!

VG, Steffi

Ach ja, hier noch die Strecke:
http://www.gpsies.com/mapOnly.do;jsessionid=D11D6CE538B9E40BFB25A2A7CF558B04.fe1?fileId=mlpnkeyhxhcqbidt
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!


Zurück zu „Termine und Events“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste