Erbsensuppen – Tour / Abwandern 2017

Berichte und Leidensgeschichten unserer Radwander Touren

Moderatoren: Steffi, Klaus-HRO, Moderator

Klaus-HRO
Beiträge: 17
Registriert: So Nov 06, 2016 18:41
Wohnort: Rostock

Erbsensuppen – Tour / Abwandern 2017

Beitragvon Klaus-HRO » Mi Okt 18, 2017 21:40

Hallo,
Vorweg, mehr als 20 Teilnehmer haben den besten Ausblick des Tages nicht genossen.
BildRG-2017-10-15-0027 by Klaus Kerbach, auf Flickr
Sonntag, 15. Oktober, Abwandern war in der Vereinszeitung angekündigt. Klaus (RTF), heutiger Tourenleiter, hatte die Strecke erkundet und den Plan vorab angezeigt.
So trafen sich 22 Radlerinnen und Radler um 9:OO Uhr an der Bresthalle und die Tour begann. Nebel lag noch in den Straßen von Kiel. Wir erreichten den Bahnhof, ein zusätzlicher Halt für die, die per Zug anreisen wollten. Die Ampel schaltete auf „grün“ und der Verband radelte jetzt mit 32 Seelen weiter entlang Kiellinie zur Holtenauer Hochbrücke. Noch immer lag der Nebel über den Nord-Ostsee-Kanal. Altenholz-Stift durchfuhren wir mit Glockengeläut. Er verstummte erst als wir die Ortsgrenze passiert hatten. In Schilksee leitete Klaus die Tour zum Olympia-Zentrum. Weiter ging es durch Strande. Am Golfplatz schaffte die Sonne es den Nebel zu durchdringen. Zuerst nur kurzzeitig.
Durch den letzten Tunnel, vor uns lag im Sonnenschein die „Schweinsgeige“.
Natürlich waren die „motorisierten“ Gäste schon vor uns dar. Nur Sven (MTB) hatte die Radwanderer nicht schlagen können. Er traf einige Augenblicke später von der MTB-Strecke kommend ein, oder war seine Tour heute nicht anders, also auch ohne Matsch?
Dischi, Gustav Körner, eröffnete mit einer kurzen Ansprache den Reigen. Mangels Glas hielt ein Teller als mahnende Glocke her.
Danach wurde wie gewohnt die Erbsensuppe serviert und die Würstchen gereicht. Jetzt wurde es ruhig, ja wenn es schmeckt sind auch die Radlerinnen und Radler ruhig.
Obligatorisch wurden schließlich die Unterlagen zur Jahresauswertung eingesammelt und für die „Stempel-Abdruck-Sammler“ der selbige rumgereicht.
Klaus wollte vorab die Rückfahrt antreten, erklärte uns wie die Rückfahrt zur Bresthalle verlaufen sollte.
Jörg verkündete, da am Vortag der von Klaus geplante Weg schon benutzt wurde (abgekupfert?), wolle er mit der Fähre nach Kiel gelangen. Das hätte man auch am Vortag machen können. So fuhren wir über die alte Levensauer Hochbrücke und Jörg führte den Rest unter der Brücke hindurch. Schade, der Kanal im Sonnenlicht war am Vortag nicht zu sehen.
Wir erreichten wie geplant die Bresthalle, verstauten die Fahrräder. Die Sonne meinte es immer noch gut mit uns. Ein schöner Tag ging zu Ende. Dank an alle die an der Organisation beteiligt waren. Für uns begann jetzt die Rückfahrt nach Rostock.

&tschüss

PS
hier findet Ihr die übrigen Bilder und Karten. Auch zwei Touren aus Rostock sind dabei.
Eine vor und eine nach der Abwanderung:
Rostock – Dierhagen (2017-10-13)
https://flic.kr/s/aHsm4zj83w
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=ktbzfhkpkevveqmj
Kiel – Levensau (2017-10-15)
https://flic.kr/s/aHsm6mZAAE
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=erszamiodzazdzgl
Rostock – Mistorf (2017-10-17)
https://flic.kr/s/aHsm9x21n7
https://www.gpsies.com/map.do?fileId=wsopojdxelfddypk

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5295
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: Erbsensuppen – Tour / Abwandern 2017

Beitragvon Sven » Sa Okt 28, 2017 09:39

Klaus-HRO hat geschrieben:Hallo,
Vorweg, mehr als 20 Teilnehmer haben den besten Ausblick ...Nur Sven (MTB) hatte die Radwanderer nicht schlagen können. Er traf einige Augenblicke später von der MTB-Strecke kommend ein, oder war seine Tour heute nicht anders, also auch ohne Matsch?


Hallo Klaus..schöner Bericht!!!!!

...jetzt erst gesehen :D ...Ihr wart unschlagbar und bei mit tat noch der Hintern weh vom Tag zuvor. Deshalb auch kein Matsch sondern nur die Beine auflockern und 3 Teller Erbsensuppe planmässig vernichtet. Lecker wars und eine nette Zusammenkunft der Generationen. :-)

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!


Zurück zu „Radwandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste