02.06.2019 Bike Challenge Mittelholstein

Berichte und Leidensgeschichten unserer Touren

Moderatoren: David, Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 160
Registriert: Mo Sep 30, 2013 11:08
Wohnort: Kiel

02.06.2019 Bike Challenge Mittelholstein

Beitrag von Philipp » Sa Jun 01, 2019 22:22

Moin,

morgen startet die Bike Challenge Mittelholstein als RTF und Nordcup. Ich starte um 9 Uhr und sammle ein paar Punkte für den Verein auf der 150 km Runde. Freue mich auf das ein oder andere RG-Gesicht.

Gruß
Philipp

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 160
Registriert: Mo Sep 30, 2013 11:08
Wohnort: Kiel

Re: 02.06.2019 Bike Challenge Mittelholstein

Beitrag von Philipp » So Jun 02, 2019 20:43

Das war ein Satz mit X! Bei den besten Bedingungen, die ein Radsportler haben kann, machte ich mich in der ersten Gruppe pünktlich um 9 Uhr auf die 150 km Tour. Leider habe ich mir bereits nach 8 km den Vorderreifen an einen spitzen Stein in einer Kurve aufgeschlitzt. Ich flickte den Schlauch und mir klar, dass ich nur zwei Optionen habe. Entweder gleich zurück oder die kürzeste Strecke von 48 km fahren, um noch 2 Punkte zu holen (Schadensbegrenzung). Ich habe dem Reifen nicht vertraut und bin direkt zum Ziel . Gut so! 1000 m vorm Ziel war auch das Hinterrad hin, diesmal nur ein "normaler" Platten, aber ich war bedient!

zu Hause habe ich dann alles geflickt und bin noch ne Runde gefahren, um die Wut abzubauen. Shit happens!

VG
Philipp

Benutzeravatar
Sven
Site Admin
Beiträge: 5498
Registriert: So Okt 17, 2004 15:41
Wohnort: Schilksee

Re: 02.06.2019 Bike Challenge Mittelholstein

Beitrag von Sven » Mo Jun 03, 2019 11:57

Hej Philipp,

ich war zwar nicht bei der Challenge dabei aber war auch auf dem Rennrad, also mach Dir nix draus. Ist aber schon ärgerlich, was Dir da passiert ist.

Ich hatte zwar keinen Platten aber dafür 3 Anfängerfehler begangen:
a) neuen Sattel an dem Tag ausprobiert (autsch)
b) neuen Aerohelm ausprobiert (schwitzhoch10)
c) zu wenig gegessen (lahme Beine am Ende).

a ging irgendwie und wegen b und der fehlenden Belüftung bin ich bei den Temperaturen leider "eingegangen" wie eine Primel bei km70. Dann hab ich noch zu wenig gegessen und als ich mir bei km75 etwas eingeworfen habe, war es bereits zu spät (c). Zu meinem weiteren Glück ist mir dabei noch einen Zahn mit dem Riegel rausgezogen. Ein Alptraum. :mrgreen:

Später bin ich dann mit halber Kraft über den Schierensee zurück nach Schilksee und hab die knapp 135km voll gemacht.

Begegnet sind mir viele RTFler. Gegrüsst haben die Wenigsten. Ich glaub die Stimmung war nicht so toll bei denen, denn trotzdem war das gestern ein geiler Biketag für mich...trotzdem fahr ich lieber und besser wenns kälter ist.

Also ärger Dich nicht..irgendwas ist ja immer..

Gruß
Sven
Nicht quatschen, MACHEN!

Benutzeravatar
Steffi
Beiträge: 546
Registriert: Fr Aug 22, 2014 21:14
Wohnort: Kiel

Re: 02.06.2019 Bike Challenge Mittelholstein

Beitrag von Steffi » Mi Jun 05, 2019 08:58

Moin Philipp,
das ist mehr als ärgerlich. Aber genau aus diesem Grund habe ich immer ein Stückchen Schlauch dabei, das man dann zwischen neuem Schlauch und kaputtem Mantel legt. Ist nur ein Notbehelf, funktioniert aber gut.
Die Steigerung meines Erfolgs resultiert aus der Senkung meiner Erwartungen!

Antworten